Archiv für November 2009

30
Nov
09

news 30.11.2009

  • LED – LEDdauertest

User RH aus dem Led-styles-forum hat sich einmal die Mühe gemacht, die Angaben der Hersteller von LEDs zu deren Lebensdauer  zu überprüfen. Wie zu erwarten, sind in der Realtät 50000h Lebensdauer ziemlich freundlich geschätzt. Im realen Langzeittest kommt RH auf einen Wert, der sich wohl bei ca 30000h einpendeln wird. Das soll jetzt nicht heißen, dass die LEDhersteller ihre Kunden hinters Licht führen, aber wie auch bei anderen standarddisierten Testverfahren ( siehe Verbrauch bei PKWs ), scheinen die Testverfahren doch ein wenig idealisiert zu sein.

Getestet wurden weiße SMD-Leds, die jedoch erfreulicherweise keine Verschiebungen im Farbspektrum aufwiesen. Je nach Aplikation ist das ja mindestens so wichtig wie die absolute Lichtleistung.

LINK

  • Gimmick – Handfeuerwerk

Die Freunde der Comickultur sollten die Figur Pyro aus dem X-Men Universum zur genüge kennen. Für den Rest: Pyro hat die Fähigkeit (wer hätts gedacht ) Feuer zu kontrollieren und in bevorzugt destruktive Bahnen zu lenken . Oft gezeigt, der Held mit Flammenball in der offenen Hand. Halloween ist zwar gerade vorbei, wer fürs nächste noch ein zünftiges Kostüm im Auge hat, benötigt natürlich  auch irgendwas Feuerspuckendes.

Mit Feuerzeuggas und ein wenig Steuerelektronik lässt sich da auf jeden Fall ein eindruckvolles Handfeuerwerkgerät bauen.

LINK

27
Nov
09

News 27.11.2009

  • Material – Superfoam

Hier haben wir eine grandiose Idee, wie man ein Körper aus “aufgeschäumtem” Silikon herstellen kann. Wirklich aufgeschäumt wird da zwar nichts, am Ende des Prozesses sieht es jedoch so aus, als wären riesige Luftblasen in der zähen Silikonmasse hängengeblieben. Die Masse war jedoch nie zäh und hängengebliebgen ist auch nichts.  Die Negativform wurde einfach mit gaaanz vielen Luftballons unterschiedlicher Größe gefüllt und am Ende die  Zwischenräume mit einem sehr niedrig-viskosen Silikon ausgegossen. Das Ergebnis ist ein ziemlicher Hammer. Leider ist klares, gießfähiges  Silikon ziemlich teuer oder hat jemand eine günstige Quelle für sowas, die er oder sie mit mir teilen möchte?

LINK

  • Automobiles – Wrenchmonkees

Es geht mal wieder um motorisierte Zweiräder. Wrenchmonkees ist eine Manufaktur, die sich auf den Umbau aktueller Motoräder spezialisiert hat. Vorbild für die Kreationen sind jedoch Bikes der 60er und 70er Jahre. Cafe racer galore. Die geringe Stückzahl lässt aber auf hohe Preise schließen, da könnte ein Orginal fast billiger kommen. Die Motobikes sehen aber einfach umwerfend aus, meine Begeisterung für die britischen Bikes jener Zeit ist ja damals auch in den Entwurf des Trikes mit eingeflossen (siehe frühe Entwürfe von Tank und Sitzbereich)

LINK

  • Architektur – U-Boot Kino

Manchmal möchte Mann ja nur viel Geld verdienen, um sich seine Kindheits- und Jugendträumereien zu verwirklichen. Anders lässt sich das hier klickbare wohl nicht erklären. Mit der Hilfe eines Kulissenbauers entstand ein Heimkino im Stile eines gestrandeten Ubootes. So viel ausgewachsene Unvernunft ist auf jeden Fall mal einen Klick wert, handwerklich sieht das alles sehr sauber aus. Das kann man auch vom Design behaupten, schon recht stimmig das Ganze.

LINK

25
Nov
09

news 25.11.2009

JA, um  die News hier auf dem Blog war es lange Zeit recht ruhig, aber neben den aktuellen Projekten und dem sogenannten RL bleibt einfach nicht genug Zeit um auch noch irgendwelchen spannenden Dingen hinterherzurecherchieren.ATM ist mal wieder etwas Luft für sowas …

  • Netz – Das Google Missverständnis

Auf seinem Blog hat Kris Köhntopp einen interessanten Artikel zu Google und seiner “wahren” Natur veröffentlicht. Im Kern geht es darum, dass Google deutlich mehr ist als eine “Suchmaschine”. Die Tatsache sollte eigentlich jedem bekannt sein, der sich in den letzten Jahren nicht nur auf Katzenblogs herumgetrieben hat. Kris hat sich jedoch die Mühe gemacht auch mal ein paar weniger bekannte Beispiele für die Umtriebe des Datenriesen aufzutreiben und alles in den großen Kontext zu stellen. Es sollte sich also auch für vorgebildete Leser lohnen, da mal einen Blick drauf zu werfen…

LINK

  • Fotografie – Ringblitz on the cheap

Ringblitze sind teuer, keine Frage, aber wenn man ordentliche Makroaufnahmen machen möchte, sind sie fast ein  must-have. Der Fotografieeinsteiger hat natürlich in den seltensten Fällen noch Kohle für solche Spielzeuge über, die letzten paar hundert Euro wurden natürlisch schon in nem ordentlichen Objektiv versenkt. Für den Anfang sollte (muss?!) daher schon die 5€ (+ Standardblitz) Variante reichen.

LINK

  • LED – neuer LEDtreiber von Linear

Gut, ganz taufrisch ist die Meldung nicht mehr, aber hat auch noch nicht übers Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus…

Der LT3743 ist für bis zu 20A ausgelgt (bzw. 40A peak) und hat eine Dauerleistung von bis zu 80W, sorgen um die Kühlung des Bausteins muss man sich aber nicht machen, mit einer Effizienz von 95% hält sich die zu kontrollierende Verlustleistung noch in Grenzen. Befeuern kann man den IC mit 5-36V Gleichspannung , alle weiteren technischen Details gibts bei Elektor.

LINK

22
Nov
09

baubericht – modell 1134680 (7)

Zur Feier des Tages, es ist schließlich Sonntag, möchte ich die Artikelserie zum Modell 11343680 gerne abschließen. Die Lampe ist nun schon eine Weile fertig, es fehlten jedoch noch einige schöne Bilder von der ganzen Sache.

Viel mehr Worte sollen zu der ganzen Sache dann auch nicht verloren werden.. enjoy!

Weiterlesen ‘baubericht – modell 1134680 (7)’

21
Nov
09

Teaser – Modell 1134680

Tease Tease Tease …

18
Nov
09

baubericht – modell 1134680 (6)

wamala_logo

Mit dem sechsten Teil der Artikelserie nähert sich das Projekt Modell 1134680 nun in großen Schritten der Vollendung. Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, als gäbe es nur noch wenig zu tun, haben die letzten Schritte nocheinmal ein halbes Wochenende gekostet.

Weiterlesen ‘baubericht – modell 1134680 (6)’

13
Nov
09

baubericht – modell 1134680 (5)

wamala_logo

So, im fünften Teil der Serie verschiebt sich der Fokus von den eher grobschlächtigen handwerklichen Tätigkeiten hin zu den elektrischen Komponenten der Lampe. Großartige Schaltungsentwürfe meinerseits wird man hier jedoch vergeblich suchen, der Treiber ist nur Großserie. Im Detail wird in diesem Artikel auf Ceranfeldlöten, die Befestigung der LEDs, die Verkabelung und abschließende Tests des Thermalmanagements eingangen.

Die vergangenen Tage habe ich auch noch dazu genutzt ein Logo und Headerbild für die Lampenartikel zu entwerfen, ich hoffe es gefällt. Besten Dank an dieser Stelle an JNGD für die knackigen Fotos. Mit meiner Kompaktknipse bekommt man sowas einfach nicht hin, nichtmal annähernd. Damit sollte dann auch eventuelles Rätselraten um die Namensgebung beendet sein.

Weiterlesen ‘baubericht – modell 1134680 (5)’

12
Nov
09

Veranstaltungshinweis

Heute mal ein kleiner Hinweis für alle Freunde der Populärkultur. Das kleine Städtchen Münster (Westfalen) ist mit einer FH für Gestaltung gesegnet, die einen recht guten Ruf hat.

Erfreulicherweise sind die Studenten dieser Einrichtung auch außerhalb der Uni recht aktiv und so wird an diesem WE in der Kettlerstraße  (münsteraner Kreuzviertel) ein ganzes Haus mit Kunst und Kultur versorgt.

Schaut einfach mal HIER vorbei, da erfahrt ihr mehr.

mfg

RBT

Nachtrag: Die Studenten Kunstakademie tragen natürlich auch ihr Scherflein zu der Veranstaltung bei (bzw. haben das ganze erst angestoßen)

10
Nov
09

Schrottplatzfunde – 10.11.09

So es wird mal wieder Zeit für “Innovationen” auf Botchjob. Der Umzug in etwas bessere Wohnlagen meines kleinen Städtchens hat mich geographisch auch näher an den lokalen Schrottplatz verpflanzt. Diesen Umstand empfinde ich als ausgesprochen angenehm, da sich die Anfahrt zum Schrottie um satte 10-15 Minuten verkürzt hat. Da sinkt die Hemmschwelle “mal ebend” auf dem Platz vorbeizuschauen doch erheblich. Leider sind die “Öffnungszeiten”, nicht so wahnsinnig studentenfreundlich, um 16:00 sind bereits alle Schotten dicht, und da ist man als fleißiger Studi natürlich noch in der Uni. Hin und wieder schafft mans aber doch mal da durch die Container zu stromern.

Der Langen Rede kurzer Sinn, in Zukunft werde ich unter dem Schlagwort “Schrottplatzfunde” immer mal wieder bloggen, was man da so abgegriffen hat. Der Einfachheit  halber werden auch alle Sperrmüllfunde unter dieser Kategorie verbucht. Einwände ? Keine, gut so ;)

Heutiger Fang:

schrottie101009

Bilanz: 1x Schlüsselschrank Verteilerkiste, 1x Aluwelle Ø ca. 70mm, 2x Alurohr, kaneliert Ø ca. 50mm, sonstiges Alugeröhre, Alu4kantprofil 60x60x5mm, Kerzenständer Zahnräder,

mfg

RBT

07
Nov
09

Anzuchtbox – Temperaturgeregelt

Im letzten Jahr habe ich meine Chillies nicht ganz so aufgezogen bekommen wie ich mir das vorstellte. Um eine zuverlässige Keimung zu gewährleisten, spielen nur zwei Faktoren eine Rolle:

1) Feuchtigkeit; sie sorgt für die Aktivierung des Keimvorganges

2) Temperatur; erst ab einer Temperatur von etwa 25°C kann man von einer zügigen und zuverlässigen Keimung ausgehen Weiterlesen ‘Anzuchtbox – Temperaturgeregelt’

03
Nov
09

Community-building by Bosch…

Mit einiger Verspätung schlägt nun auch in Deutschland der Trend zur Heimwerker-community durch. In den USA hat der Makeblog Spin-off „instructabels“ bereits ein Quasi-Monopol errichtet und kann ein wirklich reichhaltiges und breit gefächertes Angebot vorweisen.

In unseren Breiten haben vor etwa einem Jahr  praktisch gleichzeitig 2 Portale mit ähnlicher Ausrichtung aufgemacht. Expli und Wawerko sind als Portal daher schon eine Weile am überschaubaren deutschen Markt positioniert. Mit dem amerikanischen Orginal kann aber wohl keine der beiden Plattformen mithalten. Fairerweise muss auch dazu gesagt werden, dass Instructables auf ein internationales Publikum zurückgreifen kann, während die nationalen Kopien wohl auf die vlt. 100Mio Menschen beschränkt sind, die der deutschen Sprache mächtig sind. Dazu kommen dann eventuell noch kulturelle Unterschiede.

Weiterlesen ‘Community-building by Bosch…’




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 17 Followern an


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.