Posts Tagged ‘verfahren

27
Feb
12

news 27.2.2012

  • Verfahren / Bike – Muffen, gesintert

Spannend ist hier nicht so sehr das Hipstergelöt an und für sich, sondern die Technik mit der die Muffen hergestellt wurden. Wenn ich ehrlich bin, trau ich dem Braten aber noch nicht über den Weg. Sinterprozesse haben jetzt nicht unbedingt den Ruf besonders belastbare Bauteile zu produzieren. Da möchte ich vor Einkauf erstmal nen Prototypen durch die Materialprüfung jagen

LINK

  • Dieselpunk – casecons aus Holz und Alu

Bin mal gespannt ob die tatsächlich in Serie produziert und absetzen kann

LINK

  • Architektur – SF’s neue Bay Bridge

Auch wenn alle Welt wohl zuerst an die Golden Gate denkt, wenn das Stichwort “San Francisco” fällt, die Bay  Bridge rüber nach Oakland ist vermutlich deutlich wichtiger für die Stadtinfrastruktur.

Aus diesem Grund wird sie auch zur Zeit erneuert. Interessanterweise werden die Tragseile nicht an den Brückenendpunkten im Ufer gegründet sondern bilden eine Schleife um den Fahrbahnträger.

Tonnenweise Videos und Bilder dazu gibts hier :

LINK

13
Feb
12

news 13.2.2012

  • Verfahren – Dellen aus Rohren bügeln

Dies Anleitung ist wohl besonders für die Besitzer alter Stahlrahmen interessant. Gezeigt wird, wie man mit relativ einfachen Mitteln scharfkantige Dellen aus dünnwandigne Rohren entfernen kan, sogenanntes “frame-rolling”

LINK

  • Transportation – Vintage bike

akustisch macht die Seeley Norton Commando schon einiges her, aber auch optisch ist das ganze ein Leckerbissen:

LINK

  • ikeahack – Fangkorb für muffige Textilien

Wer nicht in jedem Geisteszustand die nötige Treffsicherheit für eine morgendliche Runde Korbball mitbringt klickt mal fix zu den ikeahackern und sucht sich schonmal eine freie Ecke im Zimmer …

LINK

 

23
Jan
12

news 23.1.2012

  • Verfahren – Dünne Bleche zerspanen

ein Vakuumtisch wäre natürlich das nonplusultra um große dünne Bleche daran zu hindern sich dem Fräskopf durch Aufwölben zu entziehen. Hat nicht jeder, geht auch günstiger. Wieder eine wunderbare Anwendung für des Pfuschers Liebling: Heisskleber.

LINK

  • Design – Ökouhr

Wenn eine Batterie heute ihren Weg in die Sammelbox findet, dann hat idr vorher irgendwann mal festgestellt sie sei “leer”. Stimmt nur bedingt. Die Batterie ist nicht vollständig entladen, ihre Spannung ist nur so weit abgefallen, dass sie für viele Aufgaben nicht mehr nutzbar ist …

Viele ausgelutschte Batterien in Reihe haben jedoch noch genug Saft um eine frische zu ersetzen.  z.B. in einer Uhr.

LINK

03
Jan
12

news 3.1.2012

Die Spätfolgen des Jahreswechsels sind hoffentlich abgeklungen, es darf also wieder gelinkt werden ;)

  • Verfahren – Kabel färben

Wenn man etwas designorierter Bastelt, steh zumindest ich oft vor dem Problem, dass es VDE-konforme Hochspannungskabel nur in Mausgrau, Schmutzigweiß oder Fastschwarz gibt.

Zumindest für die in den USA gebräuchlichen Isolierungen aus PVC scheinen auch haushaltskonforme Methoden der farblichen Akzentsetzung zu existieren. Wenn das mal jemand mit PP-Ummantelungen probiert hat, würd ich mich über ne kleine Rückmeldung freuen.

LINK

  • Rocketscience – UAV oder Marschflugkörper?

Wer den Jungs vom VS mal bei der Arbeit zuschauen möchte (sonderlich geschickt stellen die sich ja meist nicht an) könnte ja mal mit seinen pakistanischen/iranischen/$pariastaat und natürlich bärtigen Hipster-Maschbaukollegen eine entsprechende Studentengruppe für UAVs gründen.

wird bestimmt ein Bärenspass für alle Beteiligten…

LINK

07
Nov
11

news 7.11.2011

  • Verfahren – eckige Löcher bohren

nein kein Scherz, der 1.4 ist auch schon ne Weile vorbei. Die Livebilder sehen lassen einen am eigenen Verstand zweifeln, die schematische Darstellung gibt einem das Vertrauen an die Stabilität des eigenen mentalen Zustands zurück..

LINK

  • Steam (ohne punk) – Schienenpornverkehr

Dark Roasted Blend hat zum zweiten mal eine Menge schöner Bilder zu Dampflokomotiven und “future-trains” verschiedener Epochen zusammen getragen.  Die Vollverkleideten Vorkriegsdampfer machen einfach was her …

LINK

10
Okt
11

news 10.10.2011

  • Verfahren – Ti-Lasersintern

Sinterprozesse mit seltsamen Metallen werden scheinbar für den Endverbraucher bezahlbar, es kann also nicht mehr lange dauern, bis auch hier die ersten DIY Projekte aus dem Boden schießen.

LINK

  • Software – Objektverfolgung

Eine open source Software, mit der einzelne Objekte im Sichtbereich markiert werden können, die tracking Ergebnisse ständig verbessert und mit herkömmlicher Hardware auskommt. Pretty Impressive…

11
Sep
11

news 11.9.2011

  • Verfahren – CDs löschen

Benutzt eigentlich noch irgendwer CDs oder DVDs als Speichermedium ? Egal, für die konservativen Datensammler unter euch gibts hier nen schönes Verfahren um sich des eventuellen Kompromats auf den Silberscheiben zu entledigen.

  • Architektur – einzigartige Fussböden

Jedes Brett ist einzigartig und der gesamte Belag wird speziell für jeden Raum angefertigt. Ob die CAD-files passend für jedes Brett im Lieferumfang enthalten sind? Ersatzbretter mit der Stichsäge einzupassen dürfte eine ziemlich Herausforderung darstellen …

LINK

  • mixed – Datensammelei

Frang Rieger zeigt in der FAZ mal einen kleinen Aufriss der aktuellen Datensammelei von Poodle, Fratzenbuch und co .. und erklärt recht anschaulich warum die Firmen überhaupt an den riesigen Datenmengen interesse haben, die sie so im Laufe der Zeit auftürmen.

LINK

05
Sep
11

news 5.9.2011

  • CNC – Version 2.x des Buildlog lasers

LINK

  • Verfahren – Fertigung von Großwälzlagern

Auch wenn der Komemntar Tv-typisch eher grausam ist, gibt es  immerhin was fürs Auge…

02
Sep
11

news 2.9.2011

  • waffen – Portal Laser-Gun

Hätte man vieleicht auch unter “props” sortieren können, aber die destruktiven Kapazitäten dieses Spielzeugs sind schon recht ordentlich.

LINK

  • Verfahren – Energie aus Alu

Wie da die Gesamtenergiebilanz ausfällt möchte ich lieber garnicht wissen, aber gut wird sie nicht sein. Immerhin ist die Technik sehr kompakt.

LINK

20
Aug
11

news 20.8.2011

  • Verfahren – Flugzeugrestaurierung

Hübsche Bilderserie bei der ZEIT zur restaurierung einer B17 aus dem 2. Weltkrieg.

LINK

  • CNC – Sunpowered Printer/Cutter

2 interessante Konzepte aus einer Hand. Ein “Laser”schneider, der dünne Sperrholzbretter allein mit gebündeltem Sonnenlicht schneidet und als Steigerung des ganzen ein 3d-Drucker, der ebenfalls mit stark gebündeltem Sonnenlicht Sand zu 3d-Objekten verschmilzt.

LINK

  • Möbel – Ikeahack (zum sitzen)

LINK

09
Jun
11

news 9.6.2011

  • design – retrostuff von “drüben”

Drüben bedeutet in diesem Fall sogar jenseits von Oder und Neiße. Bevor in Polen der 70er Jahre das Schlangestehen für alles (und oft genug nichts) zum Volkssport der Polen wurde, gab man sich noch der Illusion hin den gleichen Lebensstandard der konsumorientierten Marktwirtschaften erreichen zu können.

Die Entwürfe polnischer Designer aus den 50er und 60er Jahren stehen ihre westlichen Pendants in nichts nach, nur das man Sie heute wohl noch  schwieriger bekommt als Eames und co. Denn in die Massenproduktion gingen die meisten Entwürfe wohl leider nicht…

LINK

  • Dieselpunk – Arbeitsmöbel

- die zwar gut aussehen aber vermutlich EXTREEEM unpraktisch sind. Z.B weil überall Schraubenköpfe und Blechkanten auf der Tischplatte zu erfühlen sind. Mehr als die bei core angesprochenen Bewerbungsgespräche lassen sich da wohl wirklich nicht führen …

LINK

  • Verfahren – Blechdrücken

Studienarbeiten der FH Potsdam. Leider ist die Seite etwas schmal mit Bild und Text  bestückt.

LINK

29
Jan
11

news 29.1.2011

  • Verfahren – Hartlöten

ein schöner Rahmen gelötet mit aufwendigen Muffen. Flickrbilderserie.

LINK

  • CNC – Gasdichte Laserkammer

Es spielt eigentlich keine Rolle was man lasert, nahezu überall entstehen ungesunde gasförmige Verbrennungsrückstände. Aus Arbeitsschutzgründenwäre es schon sinnvoll diese direkt abzusauegen und in der Umwelt zu verteilen (ja aktivkohlefilter wäre NOCH etwas sinnvoller).

Mir erschließt sich zwar nicht warum man nicht gleich eine Kiste um die gesamte Konstruktion baut, aber die Idee einen Siliziumwafer als IR-durchlässiges Fenster zu verwenden hat einen gewissen Charme. Da muss man erstmal drauf kommen.

LINK

02
Jan
11

news 2.1.2011

  • Bike – Fillet brazing

Aka Auftragslöten und das ganze in verdammt fix. Es fällt glaub ich schwer dem Mann nicht anzusehen, dass er schon viele Rahmen zusammengebraten hat. Wenn noch irgendwo Zweifel bestehen hilft ein Blick auf die nahezu perfekten Lötnähte.

  • Rocketscience – Antikythera Mechanismus

Irgendwann fischten die Archeologen mal ein seltsames Objekt aus dem Wasser des Mittelmeers, von dem recht schnell nur klar war, das er potentiell sehr wertvoll und technisch hochanspruchsvoll sein musste. In diesem Zustand weitestgehender Unwissenheit verharrte die Wissenschaft eine Weile, bis mit modernen bildgebenden Analyseverfahren ein Blick ins innere des oxidierten Maschinchens geworfen werden konnte.

Was es kann erfahrt ihr im Video (wie man sich eins baut auch)

28
Feb
10

news 28.2.2010

  • Anleitung – Wie baut man eine Federgabel

Bevor hier die Stopelhoppser vor Freude Purzelbäume schlagen, nein für euch ist das nichts. Die Anleitung richtet sich da eher an die Freunde der Low-Rider oder  Chopper-(Fahr)rädern. Dazu gehört natürlich auch eine elend lange Forke, damit der Wendekreis auch ja nicht unter 5m ausfällt.

Eine ausführliche Anleitung, wie man sowas baut und das sogar mit Federelementen gibts nach dem Klick.

LINK

  • Verfahren – Holz schweißen

Bevor hier einige schon den 1.4. wittern, gemach gemach. Das ist alles schon ernst gemeint. Im Kunststoffbereich sind Reibschweißverfahren schon seit Jahren bewährt. Zwei Flächen werden mit hohem Druck gegeneinander gerieben, das Material wird warm, verflüssigt sich an der Nahtstelle und schon hat man ein verschweißte Verbindung. Das Verfahren lässt sich auch auf Holz übertragen, welches bei ca. 170° flüssig wird.

Für den Heimanwender wird das ganze wohl etwas zu kapitalintensiv sein, wer in Großserie produziert wird sich jedoch über Verbindungen freuen, die bereits nach 4 Minuten ausgehärtet und belastbar sind. Leimverbindungen benötigen deutlich länger bis sie soweit sind.

LINK

  • Mechaporn – Animatronix

Wer sich ein wenig für nichtexplosive Special Effects interessiert ist hier genau richtig. John Nolan produziert wirklich hervoragende animatronische Modelle und Masken. Die Schauspieler, die in so einem Teil verdrahtet sind tun mir schon etwas Leid. Beindruckend ist die Technik jedoch allemal. Ich empfehle auch dringendst mal in das “showreel” hinneinzuschauen.

LINK

09
Feb
09

news 9.2.2009

  • Material – grünes Plexiglas

Nein, es geht in diesem Fall weniger um die optischen Eigenschaften dieses beliebten Materials sondern eher um seine Produktion. Wie eigentlich alle Kunststoffe wird auch PMMA (Kürzel alá PVC/PE/PS) aus Grundstoffen hergestellt, die irgendwie alle ihre Wurzeln im Erdöl haben. Ob Peak Oil noch kommt oder schon da war ist ein gutes Thema für die nächste Stammtischdiskussion, Einigkeit besteht eigentlich in allen Lagern über die Endlichkeit des schwarzen Zeugs. Die Rettung kommt da vieleicht aus der Welt der Mikrobiologen, die ihre Mikroben so dressieren können, dass sie die entsprechenden Ausgangsstoffe bilden. Das klapt im Labor schon für so einige Kunststoffe, für Plexiglas sah es aber sehr lange eher mau aus. Technology Review hat aber nun einen Bericht zu dem entsprechenden Durchbruch. Ob sich das Verfahren dann auch für die Massenproduktion entsprechend skalieren lässt wird sich wohl auch in naher Zukunft zeigen.

Link

  • Design – Wasserkran by Zaha Hadid

Muss mich an dieser Stelle als schlimmer Fan-Boy von Zaha Hadid outen. Mir gefällt fast alles woran sie mal gestalterisch Hand angelegt hat. Dieser Wasserkran macht da keine Ausnahme und ich würd ihn mir schon fast als Skulptur an die Wand tackern oder als Briefbeschwerer auf den Tisch stellen.

Wer ein wenig sucht wird noch eine Menge mehr Zeugs von der Dame finden, die gute Frau ist im Moment grade schröcklich umtriebig.

Link

  • Verfahren – SMD auf der Herdplatte

Wie man in der eigenen heißgeklebten Bastelkisten-Ghettoumgebung am besten SMD-Krams lötet wird viel gestritten, ganz so schön wie die professionellen Kleinserienschnitzer wird man es wohl nicht hinbekommen, aber man kann es zumindest versuchen. Neben der Back-/Pizzaofen/Toastervariante gibt es auch noch die Möglichkeit die Platine von unten mit einer Herdplatten zu heizen und so Zinn/Paste zum schmelzen zu bringen. Wer sich schonmal ein entsprechendes Datenblatt angeschaut hat, dem sollte aufgefallen sein, dass bei den Verfahren mit genau definierten Temperaturschritten gearbeitet wird, Platte an und gut reicht als nicht.

Wie man seine Herdplatten mit einem 2313 und noch etwas mehr Kleinkram entsprechend umrüstet erfahrt ihr hier:

Link




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Letzte Kommentare

Drehteile Benndy zu Helmlampe – mechanix
rbt zu helmlampe – teaser
einballimwasser zu helmlampe – teaser
rbt zu helmlampe – teaser
einballimwasser zu helmlampe – teaser

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.