07
Jan
08

rbt’s chilis – winterzeit ist erntezeit

Dank einiger Sonnentage im Dezember konnten jetzt die ersten selbstgezogenen Chilis gepflückt werden.

Die tägliche Sonnendosis scheint wirklich entscheident für den Reifeprozess zu sein. Seit hier wieder trübes nordeutsches Wetter eingezogen ist ( so man es denn Wetter nennen will… ), verharren einige Schoten in Zwischenstadien von grün und rot. 2 Wochen vorher hat der Farbwechsel max. 1-2 Tage gedauert.

das sieht dann ungefähr so aus…

Die Pflanzen selbst wachsen jetzt deutlich langsamer. Seit dem letzten Update haben sie vlt 10, max 15cm zugelegt. Dieser Entwicklung bin ich jedoch absolut nicht böse, so langsam kann ich schon auf die Jalousien verzichten.

Geschmacklich bin ich von der Sorte in meinem Zimmer nicht so begeistert. Der Eigengeschmack ist ziemlich intensiv und will mir nicht so recht gefallen. Die Schärfe wird eher unangenehm verstärkt, vlt. leicht säuerlich ? Geschmacksempfindungen sind halt recht schwer zu beschreiben.

Für den Februar ist ein weiterer Versuch mit einer anderen Sorte geplant, die deutlich fruchtiger ist und das bei noch intensiverer Schärfe. Das Saatgut stammt aus einem Chinarestaurant und wird grade getrocknet.

Man kann natürlich auch nicht ausschliessen, das Boden und Jahreszeit sehr starken Einfluss auf den Geschmack genommen haben. Die aktuell durchgefallene Kultur wird deshalb nicht entsorgt, sondern erstmal weiter beobachtet und nach möglichen Optimierungen gesucht.

Advertisements

2 Responses to “rbt’s chilis – winterzeit ist erntezeit”


  1. 1 miltischnorrer
    Februar 13, 2008 um 12:46 pm

    kansch ja mal gras anbauen.XD

    ne genau du wirsch farmer der so was grosflächig anbaut.

    wär mal ne idee

  2. 2 rbt
    Februar 13, 2008 um 1:03 pm

    als nichtraucher is die motivation für hanf eher minimal ^^

    aber die anbaufläche wird in diesem jahr auf jeden fall um ne outdoorkultur erweitert, mal schaun wie sich die pflänzchen im nordeutschen schmuddelwetter machen. im mom läuft der keimtest fuer ein paar neue sorten, dazu gibts demnächst noch nen eigenen beitrag


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 105 Followern an