14
Feb
08

news 14.02.08

Heute mal wieder angewandte Kunst…

  • furniture hacks!

Gut, nicht alles mag gefallen oder praktisch sein, aber sehenswert sind die Ideen von proxydesign auf jeden Fall. Ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten, der Hinweis, das dort gerne Möbel zersägt werden soll genügen.

  • Readymades in der Architektur

Auch Architekten kommen manchmal in die Situation Vorhandenes nutzen zu müssen/dürfen. Einige Beispiele für solche Verbindungen von Alt und Neu bei adaptivereuse.

  • noch mehr Häuser…

Architektonisches bestimmt auch die News der letzten Tage bei materialico.us.

  • german engineering: Ferrofluide und Fussgängernavigation

Eigentlich hat mich ja das Ferrofluiddisplay auf die Seite dieses berliner Designers gelockt. Die Idee sowas für ein Snakespiel zu nutzen ist zwar ganz nett und auch die Steuerung via Lageveränderung ist ein nettes Gimmick, aber an sich sind Ferrofluide als Displaymedium nichts wahnsinnig Neues.

Neu ist aber auf jeden Fall seine Idee eines intuitiven Navi-systems für Fussgänger. Intuitiv? Ja, der Gedanke dahinter ist so simpel wie genial. Ein Kippmechanismus in der Sohle erzeugt eine künstliche Topographie, die den Nutzer mehr oder weniger subtil ( der Neigungswinkel sieht zumindest auf manchen Fotos noch etwas brachial aus) auf einen virtuellen Pfad lenkt. Die neuste Prototypengeneration ist auch schon in der Lage via Bluetooth mit anderen Geräten zu kommunizieren. Vorgestellt wurden die Schuhe bereits 2006, einer Zeit wo GPS zwar schon in fast jedem Auto zu finden war, aber erst mit der aktuellen Handygeneration mit GPS könnten sie ihr Potential voll ausspielen. Noch 2-3 Jahre weiter und Satelitennavigation ist ein Standardfeature. Via Handydisplay und entsprechender Software müsste man seinen Weg sehr simpel und genauso intuitiv über ein grafisches Interface an seine Schuhe übermitteln können. Keine nervigen Computerstimme, kein Faltplan! , kein Headsupdisplay, ein paar Klicks und einfach loslaufen… wenn ich nen Topidee-Award vergeben könnte, dies wäre sicher einer der Preisträger. ( Ich hoffe man merkt mir meine Begeisterung nich allzusehr an 😉 )

Klickt da auf jeden Fall mal vorbei und schaut euch an was der Erfinder selbst dazu zu sagen hat!

P.S.: Zu Weihnachten wünsch ich mir ein paar Engineerringsamples, bin ja echt zu Neugierig ob das System hält was es verspricht.

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Advertisements

4 Responses to “news 14.02.08”


  1. 1 miltischnorrer
    Februar 14, 2008 um 12:34 pm

    wie findesch du so coole sachen om netz?

  2. 2 rbt
    Februar 14, 2008 um 4:56 pm

    wie man halt sachen im inet findet … mit google oder von seite zu seite hangeln.

  3. 3 miltischnorrer
    Februar 15, 2008 um 12:18 pm

    ne ich mein suchsch du was bestimmtes oda einfach so .

    schreib mal ne mail


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 104 Followern an