20
Feb
08

selfmade bike frames – linksammlung

Bei einem militanten Norddeutschen gehört ein Fahrrad natürlich zur Grundausstattung. Das allein würde natürlich noch keinen Eintrag in diesem Blog rechtfertigen. Wenn man schon auf 2 Rädern unterwegs ist, dann müssen die auch selbstgeschnitzt sein.

Ob man das so wörtlich nehmen muss wie hier schonmal berichtet lass ich einfach mal so im Raum stehen, aber grade beim Rahmen kann man selbst tätig werden. Sollte sich ein Jurist hierher verirren, würde mich mal interessieren wie sich Eigenproduktionen mit Versicherungsschutz und STVO vertragen.

Klassische Materialien wie CroMo-Stahl oder Aluminium haben mich bei meiner Recherche eher weniger interessiert. Das Feld ist in meinen Augen abgegrast und es gibt genügend Spezialisten, die sich hier intensiv und mit viel Know-How betätigen. Bei Holz oder Faserverbundwerkstoffen sieht die Sache aber noch ganz anders aus und man kann auch als Garagenfrickler noch technisches Neuland betreten.

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

  • Holz/Bambus:

Diamantrahmen aus Bambus mit Verbindungselementen aus CFK mit ordentlichem Begleittext.

Im Gegensatz zum ersten Link, ist dies ein kommerzielles Projekt, Tipps und Tricks sucht man hier also vergeblich. Man kann sich aber mal anschauen wie sowas in der Kleinserie aussieht.

Im Rahmen eines Entwicklungshilfeprojekts wurde dieses Bike realisiert. Um vor Ort produzieren zu können, verzichtete man auf jeden Hightechschnickschnack. Das Ergebnis macht trotzdem einen recht stabilen Eindruck.

Ein Interview mit einem professionellen Bambusradkonstrukteur steht auf amercianbamboo.org. Dort sollten sich auch allgemeinere Infos zu Bambusarten und ihrer Eignung zum Rahmenbau finden lassen.

  • Kohlefaser:

Das Bambusrad aus Link# 1 hatte schon einen Vorläufer, einen Rahmen komplett aus CFK. Das Worklog bietet eine Menge Anregungen wie man selbst einen Rahmen konstruieren kann.

Eine deutlich exotischere Geometrie findet sich hier. Wer sein Rad nur für Touren über glatte Strassen nutzt ist mit so einem Eyecather sicherlich zufrieden, meinem Fahrstil würde sowas wohl nicht genügen ;). Bilder gibt es nur wenige, aber Text ist genug da…

Auf der gleichen Seite findet sich auch ein einfaches Testsetup um die Steifigkeit seines Rahmens testen zu können, inklusive Tabelle mit Vergleichswerten

Zum Schluss dann noch eine deutschsprachige Seite die sich mit Kohlefaserbikes beschäftigt hat. Die Page ist zwar schon etwas älter aber an den Produktionstechniken hat sich im Garagenbereich nur wenig getan.

Zu den Ergänzungen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an