27
Aug
08

news 27.8.2008

  • Verfahren – Tiefziehen

Für kleine Serien und Kleinteile gibt es durchaus sinnvolle Alternativen zu GFK und Co. Sehr beliebt ist z.B das Tiefziehen von Thermoplasten mit oder ohne Vakuum. Letzteres bietet sich jedoch nur bei wirklichen Kleinstteilen an, da sich der Kunststoff bei größeren Teilen nur schlecht oder garnicht um das Werkstück zieht. Für solche Teile bietet sich dann dann die Variante mit dem Staubsauger an. Man benötigt noch Heizelemente, einen Vakuumtisch mit Düsen, die an die Materialstärke angepasst sind und natürlich Formen.

Formbautut gibts hier… ( vieles kann übertragen werden) und hier gibts ein wirklich gutes How-To für den Aufbau von Tisch und Heizelement from scratch. Dies ist aber nur ein Beispiel unter vielen für solche Apparate. Wer ein wenig sucht wird feststellen das es da ne Menge unterschiedliche Ansätze für das Problem gibt.

  • Material – varia wood

Für den eher designorientierten Bastler gibt mit varia wood ein interessantes neues Material. Auf einen Träger aus „ecoresin“ wird eine ultradünne Furnierschicht aufgebracht. Das Ergebnis ist ein Panel das gleichzeitig sehr stabil ist und dabei die Transluzenz des Furniers bewahrt. Durch die Holzschicht erhält das einfallende Licht einen angenehm warmen Farbton. Raumteiler , Lampen, die Anwendungsgebiete sind da wohl recht weit gefasst.

Was es mit diesem „ecoresin“ auf sich hat muss noch geklärt werden. Die Firma bemüht sich zwar um ein sehr grünes Image, aber naturverträgliche Harze sind noch nicht so wirklich weit verbreitet.

  • Material – Seitenlichtfasern

Auch eher was für die Designer sind Seitenlichtfasern. Im Gegensatz zu den verbreiteten „Glas“fasern ( an dieser Stelle die grausamen UFO-Lampen in Erinnerung rufen) leuchten diese Fasern über ihre gesamte Länge relativ gleichmäßig. Die Faserne eignen sich dabei weniger für die Beleuchtung von ganzen Räumen, sondern sind eher für das Setzen einzelner Akzente im Halbdunkel gedacht.

Link 1 , Link 2

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Advertisements

3 Responses to “news 27.8.2008”


  1. 1 FrooP
    August 29, 2008 um 1:09 am

    aiii diese lichtleiter gefallen mir, davon werd ich mir mal n paar meter kaufen und rumtesten, sehr schöne news 🙂

  2. 2 rbt
    August 30, 2008 um 11:09 am

    mach da pls ma fotos von. würd mich mal interessieren wie die jenseits der marketingfotographien aussehen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 105 Followern an