17
Mrz
10

news 17.3.2010

  • Anleitung – Reinraum

Für mache Dinge muss es einfacher etwas sauberer sein, als für andere. Die Industrie hat dafür ihre Rein- und Reinsträume, der Bastler auch …

Wenn man z.B mal wieder eine Festplatte zerlegen möchte ohne sie dabei zu zerstören.

Das Makeblog hat eine kurze Anleitung on wie so etwas werkstatttauglich umgesetzt werden kann.

LINK

  • Film – behind the scenes of Metropolis

Seit der kürzlich gesendeten Neufassung des Stummfilmklassikers erfreut sich das Thema ja wieder einiger Beliebtheit.

Die clockworker haben einige Aufnahmen aus der Produktion dieses und anderer Lang-Klassiker aufgetrieben.

LINK via

  • Steampunk – Leichenfledderei

Die Steampunksubkultur scheint wirklich nur die allerseltsamsten Individuen anzuziehen. Ron Pippin ist wohl einer davon und seine Kunstwerke richten sich wohl auch eher an die Leute mit dem besonderen Geschmack. In vielen seiner Werke werden Teile oder vollständige Skelette irgendwelcher Viecher verwurstet und mit allerlei mechanischen Komponenten verbunden. Ich hoffe der gute Mann kocht seine Knochen vorher gut ab…

LINK


4 Responses to “news 17.3.2010”


  1. 1 Jan
    März 18, 2010 um 10:25 am

    Die Verbindung TechnikMensch ist garnicht so abwegig, natürlich nicht in der Größe wie er es betreibt, ich find das durchaus ansprechend für Skulpturen.

    Den Reinraum kann man auch billiger haben, wenn man in Berlin/Kreuzberg wohnt, Stichwort Zynakali Bar: http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=64276612
    🙂

  2. 2 rbt
    März 18, 2010 um 8:31 pm

    oh mann, sonne beklopptenbar kanns auch nur in berlin geben.

  3. 3 Jan
    April 1, 2010 um 3:04 pm

    Soo, genau! Der Bartender ist zwar bekloppt, aber nett! Das Ambiente ist auch saugeil, von den Getränken mal zu schweigen! Wenn ihr da seid, versucht mal ein Zyanbräu, man findet wohl kaum etwas besseres!

    Einen Bierkrug hab ich auch mit heim genommen🙂

  4. 4 rbt
    April 2, 2010 um 11:06 pm

    haha die schwobe in berlin. naja vlt studier ich im großen b mal zuende. dann hab ich zeit und muße mir sowas mal anzutun.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 101 Followern an