04
Sep
10

noch mehr Herrlichkeiten..

Hach, der vermutlich schönste Rennradrahmen auf der Welt. Einer der ersten komplett aus Aluminium. Nicht so wie heute, alles schnell in China zusammengebraten – gemufft muss er sein, wie altes Stahlgeröhr und natürlich in der einzig wahren Kombination aus blau eloxierten Rohren und Muffen in Alu natur.

Aber er ist ein Blender, ein ganz schlimmer. Denn fahren wird dieser Rahmen wohl nie wieder.

In der Steuerrohrmuffe klafft leider ein fieser Riss bzw. sinds derer sogar zwei. Tief wie sie bereits sind, lohnt es sich da nichteinmal mehr ne feine Bohrung ans Ende des Risses zu setzen. Jetzt taugt er nur noch für die Wand und da kommt er auch hin. Gabel und Steuersatz bleiben drin bis ich mal Ersatz brauche.


2 Responses to “noch mehr Herrlichkeiten..”


  1. September 13, 2010 um 9:36 pm

    Widerspruch: Alan-Rahmen haben „was“. Aber sie sind – gerade für klassische Rennrahmen – nicht schön. Vergleich mal die Muffen mit einem Cinelli aus der gleichen Zeit. Sie sind einfach (systembedingt) viel zu klobig. Aber dass Alan DEN Crossrahmen gebaut hat, bleibt stehen. Daran kann wohl keiner vorbei.

  2. 2 rbt
    Oktober 9, 2010 um 7:41 pm

    die „klobigkeit“ der Alumuffen ist genau das, was mich anspricht. Stahlmuffen sind zwar mit sicherheit die filigranere Lösung, aber alumuffen schaffen beinahe organische verbindungen. keine scharfen ecken oder kanten, alles schön fließend.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 100 Followern an