23
Sep
11

Board – Freerider (NXP)

Ja die Evolution schreitet rasch voran und es wird Zeit für ein zweites Dropdeck für etwas Spass am Berg.

Das erste gedroppte Deck hatte noch eher Prototypenstatus und wird daher erstmal nicht auf dem Blog veröffentlicht. Bei dem neusten Ergebniss meiner Presstätigkeiten wurde von Anfang an konsequent digital gearbeitet😉. Der Umriss erinnert nicht nur rein zufällig an das Rayne Nemesis.

Auf die hochgezogenen Enden musste ich leider verzichten, da solch geringe Biegeradien quer zur Faserrichtung mit Sperrholz nicht umzusetzen waren. Da müsste man für zukünftige Experimente mal über eine Aufbau nur mit Furnier nachdenken.

.

Die Fertigung des Rohlings erfolgte noch in 2 Schritten. Zu Beginn wurde wie gewohnt Sperrholz in Form gepresst und erst im zweiten Schritt mit Glasfaser (+-45°) überlaminiert. Die Fasern sind beidseitig laminiert um ein all zu heftiges Tordieren zu verhindern.

Die Oberfläche vor dem Schleifen…

Der Rohling bereits gesägt und geschliffen und mit allen nötigen Bohrungen versehen. Im direkten Vergleich mit dem JNS-Brett ist ein deutlich längerer Radstand zu erkennen. So weit ich das heute beurteilen kann ists Brettl somit auch bis ca 50km/h stabil😉

Getestet wurde es bereits mit den Gullwing Charger Achsen, aber der Lenkwinkel ist mir dann doch etwas zu träge. Bis 50km/h sind wohl die herkömmlichen Paris oder Randal2 Achsen eine etwas bessere Wahl.

Die Kamera mag die goldene Linierung der Grafik nicht besondes, daher das etwas undeutliche Schriftbild.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bretter:

Board – JNS

Board – Pintail

Board – Wedge

Board – NXP3 mini

Board – NXP4 Wedge²


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 101 Followern an