20
Apr
14

Helmlampe – mechanix

header-helmlampe

Die Stammleserschaft wird im Angesicht des Headers womöglich ein Deja-vu Erlebnis erleiden und sich Fragen, wo dieser Lampenkörper schonmal auftauchte …

da mag ich direkt mal zur Rätsellösung schreiten, dieses Projekt ist ein direkter Nachkomme meines Chinakracher-rants. Die konstruktiven Frechheiten der Direktversenderlampe konnte und wollte ich nicht auf mir sitzen lassen, da musste Hand angelegt werden. Wegwerfen komm ja überhaupt nicht in die Tüte, da war das Beste ganz sicher noch nicht von ab!

tldr: Neue Pille drehen, hinten größeres Loch einfräsen, passenden Deckel drehen.

Was mich da im Detail an der Konstruktion der Chinesen aufgeregt hat, kann man im oben verlinkten Artikel nachlesen. Im Wesentlichen wird es hier um die Umsetzung des bereits damals skizzierten Lösungsansatzes gehen. Was besseres ist mir auch nach einem halben Jahr drauf hocken nicht eingefallen.

magic-shit_skizze1

Dieser Plan hier ist also weiterhin stand der Dinge. Statt maximiertem R_th soll eine massive „Pille“ aus ALU in das bestehende Gehäuse gepresst werden.

Helmlampe-01-fräse

Die Drehteile (ist ja alles rotationssymetrisch) wurden auf dieser Drehfräskombi gefertigt, das Thema ist ja erst kürzlich angeschnitten worden …

Helmlampe-02-welle

Vor das Vergnügen setzte der Herrgott jedoch bekanntlicherweise den Schweiß. Leider schluckte die Antriebswelle keine 40er Welle und ich musste mit entsprechenden Abschnitten arbeiten, die mangels Powertool mit der guten alten Bügelsäge abgelängt wurden. Sport frei!

Helmlampe-03-plandrehen

Die Oberflächengüte ist für meine zwecke in jedem Fall ausreichend …

Helmlampe-04-vertrauen

Ärgerlich ist nur, wenn Werkzeughalter und Tiefenzustellung nicht so ganz rechtwinklig zueinander stehen. Immerhin rechtzeitig bemerkt. Merke: Immer wenn man an eine Maschien tritt, die man nicht selbst vergriesknaddelt hat, checken ob es vieleicht ein anderer geschafft hat …

Helmlampe-05-bohren

Nachdem die Außenkonturen abgedreht waren wurde ein 3mm Durchgangsloch  für die Schraube gebohrt, die den Reflektor hält.

Helmlampe-06-aufweiten

die PhFase von dem (recht großen) Zentrierbohrer konnte dann gleich genutzt werden, um die Rückseite der Pille hohl zu drehen. Der Stahl ist eigentlich nicht für solche Spielereien in der Stirnfläche geeignet, aber mit genügend Vorsicht ließ sich das Loch entsprechend aufweiten (kurbeln ging schneller als das Werkzeug umzurüsten…)

Helmlampe-07-unterseite

Am Ende sah der Spass dann wie folgt aus. Die Stufen auf der Innenseite wurden da frei Hand reingedengelt, da musste nichts besonders maßig sein. Die Phase an der Außenkante soll später das Einpressen erleichtern.

Helmlampe-08-abstechen

Abstechen war dann so ne Sache, hatte leider auch nichts passendes zur Hand und konnte nur einen schmalen Absatz fräsen …

Helmlampe-09-plandrehen2

Der Rest wanderte dann auch nochmal an der Bügelsäge vorbei und wurde anschließend  sauber abgedreht.

Helmlampe-10-gehäuse

Das eigentliche Lampengehäuse musste dann auch nochmal unters Messer/an den Schneidstahl. Das Loch hinten wurde auch wieder in der bewährten Pfuschermethode auf ein größeres Maß gebracht.

Helmlampe-11-deckel

Um die Oberfläche des Deckels zu erhöhen wurden ihm ein paar Kühlrippen verpasst. Der Schaltregler wird vorraussichtlich allein von diesem zierlichen Aluteil gekühlt werden.

Helmlampe-12-deckel2

Aussparungen für die Schrauben entstanden mit Dremeltools auf der StänderBoMA.

Helmlampe-13-pille_m2

M2 Gewinde wurden geschnitten, um die LEDs auf der Pille fixieren zu können.

Helmlampe-14-poliert

Die Mühen, die Vorderseite der Pille noch auf hochglanz zu polieren, hätte ich mir sparen können … Nach dem Einpressen musste da noch a weng abgedreht werden😉

Helmlampe-16-presswerkzeug

Die Reststücke der Welle sollten nun noch eine ehrenvolle Aufgabe erhalten, sie wurden von „Schrott“ zu „Einpresshilfen“ befördert. Freiwillige vor, alle anderen … einen Schritt zurück.

Helmlampe-17-verpressen

Zusammen wanderte das Paket dann in den Schraubstock.

Helmlampe-18-front abgedreht

Sitzt auf jeden Fall nun schmack drin in im alten Gehäuse. Wenn da kein Wärmeübergang stattfindet, dann bin ich mit meinem Latein auch am Ende. Optisch lässt sich jedenfalls kein Übergang mehr zwischen den beiden Teilen ausmachen.

Restbodenstärke beträgt nun noch ca 3mm an der dünnsten Stelle, unter dem Hotspot der LED dürfte das Alu aber schon 4-5 mm haben. Muss reichen.

Helmlampe-19-back

Rückseite.

Zeit: 2 Tage sporadischer Arbeit

Geld: keins – alles Reste.


3 Responses to “Helmlampe – mechanix”


  1. 1 fd
    April 23, 2014 um 1:20 pm

    Fase. Das Ding heißt Fase!😉 Schönes Projekt, da wünscht man sich selbst ne Drehbank!

  2. 3 Drehteile Benndy
    Juni 11, 2014 um 4:32 pm

    Ich habe die gleiche Drehfräskombi mit der ich Drehteile und ab und zu paar CNC-Drehteile fertige. Je nachdem wie ich was brauche^^

    edit RBT: mhh ja also, schöne drehteile machste da. riecht aber irgendwie steng nach spam und linkbuilding nshizzle, yo. Wenn du hier nen link möchtest, stell mal content. zb nen video auf youtube wo mit DER (=deiner) chinacnc was feines gemacht wird, oder zeig mal den umbau der chinadrehe auf cnc in bildern. sowas halt …


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 100 Followern an