13
Jul
15

Einsteigerquad – CAD to CAM

quad_header

Nun zur Fertigung des zellulosehaltigen Wunderwerks. Nachdem meine Projekt der Vergangenheit doch von recht handarbeits- und damit schweißlastig waren, erfüllte mich die Vorstellung hier nur noch ein Knöpfchen drücken zu müssen mit einer gewissen wohligen Genugtuung. Ein paar Minuten warten nur und alles purzelt aus der Wundermaschine. So weit, so falsch😉.

Quad_CAM_01Mit dem großen Rucksack wurde Material und Rechner durch die halbe Stadt geschleppt. Die Zelte wurden dann im Co-working Space des Fablabs aufgeschlagen.

Quad_CAM_11In der Theorie ist der Weg vom CAD-Modell zum fertigen Teil mit dem Epilog ein denkbar einfacher.

Man zieht sich von github die Konfigurationsdateien für das OS-Tool Visicut des jeweiligen Fablabs und wählt bequem die materialspezifischen Kennwerte aus. „Ausführen“ läd die Pfade in den Brenner und nach dem Kalibrieren gehts direkt los.

Quad_CAM_02

Der erste Durchgang sahauch gleich recht vielversprechend aus. Moderate Rauchentwicklung und vertretbare Zeit.

Quad_CAM_03

Mit 40W war der hier genutzt Epiloglaser jedoch viel zu Schwach auf der Brust um sinnvoll 9mm Sperrholz zu schneiden. Nach dem 4. Durchgang wollten die Teile immer noch nicht aus der Trägerplatte fallen und die Schnittflächen wandelten sich gemächlich zur Holzkohle

Quad_CAM_04

Quad_CAM_05

Unter Eindatz eines Cutters ließen sich dann zumindest ein paar Bauteile aus dem Brett lösen.

Quad_CAM_06

Der Versuch dann ein 4mm starkes Stück Birkensperrholz von Modulor zu bearbeiten war ein noch umfänglicherer Fehlschlag. Keine Chance dort auch nur in die Nähe der untersten Lage vorzustoßen.

Quad_CAM_07

In Pappel aus dem Baumarkt lief es dann um so besser. Nach einer Rundfahrt fielen alle Teile artig auseinander.

Quad_CAM_08

Quad_CAM_09

Da die Optik hier klar nachrangig ist, kann ich mit dem Ergebnis durchaus leben. Die Teile sitzen nicht ganz so schmatzend ineinander wie ich das erhofft hatte, aber mit spaltfüllendem Kleber sollte sich auch hier eine stabiler Kiste zimmern lassen.

 


0 Responses to “Einsteigerquad – CAD to CAM”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 101 Followern an