06
Jan
16

QND – Objektivadapter

Der Titel ist zugegebenermaßen etwas misverständlich, aber was besseres hatte mer grad net da😉. Es geht hier weniger um einen Adapter für verschiedene Bajonette, sondern um eine Verlegung des Schwerpunkts für schwere Objektive.

Fotoequipment_sony-nex5r

Das eigentliche Problem liegt auch in der Kombination eines sehr verwindungsfreudigen Kameragehäuses der Nex5 mit einem schweren Objektiv a la tair-11a.

Fotoequipment_Tair11a-4

Kugelkopf und Schnellwechselplatte des Mantovastativs halten das Gewicht völlig problemlos, die Gewindebuchse im Kameragehäuse verdreht sich jedoch spürbar und bei der Ausrichtung der Kamera auf das Motiv muss das laufend kompensiert werden.

QND-Adapter-tair-01

Also ab an die Materialsammlung und einen kräftigen Aluwinkel gegriffen. Mangels passendem Gewindeschneider wurde das zöllige Gewinde mit einer Stahlschraube „geformt“. …QND

QND-Adapter-tair-2

Weitere Halbzeuge wurden zurechtgefeilt und mit Bohrungen versehen.

QND-Adapter-tair-3

QND-Adapter-tair-4

Funktioniert!

Alle Einstellringe des Objektivs lassen sich störungsfrei verdrehen und der Adapter lässt sich über die Spannvorrichtung aus Gewebeband und Fahrradschlauch sekundenschell vom Objektiv lösen. Die Fixierung dauert nur ein paar Sekündchen länger, die Rändelschraube verlangt ein paar Umdrehungen.

Zeit: 1 Abend

Geld: 0€ (alles Reste bzw Lagerware)


0 Responses to “QND – Objektivadapter”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 101 Followern an