Posts Tagged ‘Ambilight

05
Okt
08

Old Jacks Ledlight

Old Jacks Ledlight

So, es wird mal wieder Zeit für ein HP-Led Projekt auf diesem Blog. Der Material- und Zeitaufwand sollte sich bei dieser Lampe in sehr eng gesteckten Grenzen halten. Zum Einsatz kommen daher eine alte 1W Lumiled in Royal-Blau und eine 3,5W P4 in NW von Seoul. Sparsame Schaltregler waren mir ebenfalls zu teuer, da 2 verschiedene Konstantströme benötigt werden. Die olle Lumi rennt auf 350mA, die P4 wird mit 700mA bestromt. Als Regler kommt der Klassiker LM317 zum Einsatz, nicht elegant aber erprobt und für gut befunden. Der 317 ist zwar eigentlich ein linearer  Spannunsgregler, mit einer leicht modifizierten Verschaltung der Widerstände lässt er sich jedoch auch einen konstanten Strom entlocken.  Das Netzteil lag in meiner Elektronikrestekiste.

Was den Schwierigkeitsgrad angeht, ist dieses Projekt auch auf jeden Fall für den blutigen Anfänger geeignet. Man braucht nicht mehr als eine Bügelsäge, einen kleinen Satz Feilen, ne Bohrmaschine und natürlich einen Lötkolben. Die  KSQ kommt mit dem IC und 2 Widerständen aus.

Die Idee zu dieser Lampe enstand, nachdem ich bei Freunden die bekannten Transportdosen für Edelschnäpse als Nudelaufbewahrungsbox gesehen habe. Die meisten der Dosen eignen sich auch nicht für viel mehr und sind womöglich auch noch aus Pappe. Anders das Verpackungsmaterial einer größeren Whiskey-Distille aus Tennessee. Die Blechboxen sind sehr schön schlicht gehalten, haben nur ein minimalistisches Dekor und ganz wichtig für unseren Zweck: Sie sind in weiten Teilen gelocht.

So sieht die Kiste aus, sollte eigentlich jedem bekannt sein. Um sich möglichst wenig Arbeit aufzuhalsen bleibt die Hülle nahezu unverändert, die kompletten Lampeninnereien werden von oben in die Dose geschoben.

Weiterlesen ‚Old Jacks Ledlight‘

03
Jun
08

news 3.6.2008

  • POV in bunt, fürs Rad!

Die POV Platinen aus dem Stall von LadyAda sind ja schon eine Weile auf dem Markt, bisher gab es diese aber nur einfarbig. Im Forum von ladyada gibt es jedoch jetzt erste Bilder eines Exemplars mit RGB-Leds. Diese werden auf Basis der Orginalsoftware angesteuert, die modfizierte Firmware ist aber noch nicht verfügbar. Was man bisher sehen kann sieht aber richtig richtig gut aus, leider lassen sich wohl weder die neuen noch die alten Module mit der deutschen STVO in Einklang bringen.

Für die Leute die mit dem Begriff „POV“ nichts anfangen können und die Module von LA noch nicht kennen, hier eine kleine Erklärung. Persistence Of View beschreibt das Phänomen, dass Lichtreize auf der Netzhaut noch kurz „nachklingen“, ein sich schnell drehender Lichtpunkt erscheint uns daher als Ring. Wenn man nun die Lichtquellen im richtigen Moment an- oder ausschaltet lässt sich auf diese Weise ein Bild erzeugen, vorrausgesetzt die Geschwindigkeit der Bewegung ist bekannt. Die POV Module von LA werden in die Speichen eines Fahrrades montiert und können dort zur Darstellung einfacher, auch bewegter Grafiken verwendet werden. Die Geschwindigkeitsmessung erfolgt dabei über Reedkontakte.

  • Ambilight – DIY

Ob sich das Heimkinoerlebnis mit dem Ambilight von Phillips wirklich nachhaltig verbessert, muss jeder mit sich selbst ausmachen. Wer auf das Geleuchte hinter dem Monitor nicht verzichten möchte, aber die Investitionen fürs Orginal scheut wird vieleicht mit dieser Anleitung aus einem divx-forum glücklich. Die Lichtquellen sind relativ billige Kaltlichtkathoden oder CCFL´s die über ein kleines Plugin + Microcontroller angesteuert werden. Software, Schaltpläne usw. findet ihr auch alles dort.

Der Schaltungsaufwand sieht auch noch recht bescheiden aus, schätze das man das an einem We gemütlich über die Bühne bringen könnte.

13
Feb
08

news 13.2.08

  • Glas Schmelzen

Ich bin mir noch nicht sicher ob man diese Spielerei für irgendwas sinnvolles gebrauchen kann, aber wenn man den Abkühlvorgang kontrolliert, schafft man es bestimmt Gegestände zu veformen, ohne das sie dann irgendwo platzen

  • Ambilight (RGB)

Einen Bauplan für ein kleines, kompaktes Ambilight gibts bei fnordlicht. Das Paket kommt komplett mit Schaltplan, Layout und Firmware. Basis ist ein Atmega8.

  • Greener Gadgets Competition,

war ein Wettbewerb von der Designplattform core77. Der Preis wurde im Rahmen einer Konferenz zu dem Thema anfang Februar in New York vergeben.

Die Gewinner gibts hier ….

  • X-Box 360 goes Laptop

Der Konsolenmodder Ben Heck hat eine Xbox so modifiziert, das sie in ein selbstgebautes Gehäuse von der Größe eines alten Toughbooks passt. Die vorgenommenen Modifikationen reichen von einer externen Stromversorgung bis zu eigenen Heatpipekühlern.

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an