Posts Tagged ‘downhill

02
Mai
15

Waldlurch: 1×9 – SRAM vs Shimano

evolution_zee_header2Singlespeed war eine Weile ganz nett, war auch mal schön günstig und für den Einstieg in den Hangabtriebssport auch gar nicht mal so verkehrt. Wenn man die dominierende Steigung des Lieblingshangs kennt, kann man sich nach der Schussfahrt auch mit mehr oder weniger präzise abgestimmter Übersetzung wieder hochkurbeln. Haken: Geht es steil bergab, geht es auch steil wieder rauf, der Gang ist klein und im Flachen tritt man elendig ins Leere. Der Weg zum Spot wurde zur Qual, selbst wenn man die größten Längen mit der Bahn brücken konnte.

Eine robuste Schaltungsvariante musste also her. Ein-mal-irgendwas war dem alten Sachsteam zum Dank inzwischen auch im Enduro und CC bereich angekommen. XX1 und co haben gezeigt was geht, aber teuer ist der Spass schon und ich wollte nicht mehr für meine Kassette ausgeben als der Bock insgesamt gekostet hat.

Weiterlesen ‚Waldlurch: 1×9 – SRAM vs Shimano‘

10
Jan
15

Update Helmlampe – neuer Helm

Lichtsetup2Die Helmlampe bekam kürzlich ein kleines Update verpasst. „Wegen die Sicherheit“ wird auf den groben Strecken nun mit Full-Face gefahren. Hat auch den Vorteil, dass man nie wieder kalte Ohren hat wenn man unterwegs ist …

 

03
Nov
14

Das Hardtail zur Helmlampe

waldlurch_headerEs klang in den Artikeln zur Helmlampe ja bereits an, dass diese primär im Kontext der nächtlichen Nutzung von Hangabtriebskräften genutzt werden soll.

Helmlampe – Mechanix | Helmlampe – Electronix

Ohne ein entsprechendes Rad aber keine wirklich Freude und der alte ATBAluklumpen ist für solche Aufgaben denkbar schlecht geeignet.

Klarer Fall von „ein neues Rad muss her“. Gut, das Rad ist schon eine Weile da, die Restaurierungsarbeiten an der Gabel wurden ja schon in der ersten Jahreshälfte dokumentiert, aber der Vollständigkeit halber sei der Aufbau des zugehörigen Rades hier auch kurz nachgezeichnet.

Weiterlesen ‚Das Hardtail zur Helmlampe‘

20
Apr
14

Helmlampe – mechanix

header-helmlampe

Die Stammleserschaft wird im Angesicht des Headers womöglich ein Deja-vu Erlebnis erleiden und sich Fragen, wo dieser Lampenkörper schonmal auftauchte …

da mag ich direkt mal zur Rätsellösung schreiten, dieses Projekt ist ein direkter Nachkomme meines Chinakracher-rants. Die konstruktiven Frechheiten der Direktversenderlampe konnte und wollte ich nicht auf mir sitzen lassen, da musste Hand angelegt werden. Wegwerfen komm ja überhaupt nicht in die Tüte, da war das Beste ganz sicher noch nicht von ab!

tldr: Neue Pille drehen, hinten größeres Loch einfräsen, passenden Deckel drehen.

Weiterlesen ‚Helmlampe – mechanix‘

15
Aug
13

chinese engineering – magic shit …

magic-shit_header_2

Ich wollte doch nur rad fahren …

Das hat zugegebermaßen auch geklappt. Da die single trails und Waldautobahnen des Nächtens bezwungen werden sollten, musste natürlich noch Licht her. Viel Licht. Die Sparfüchse klappten natürlich sofort das Internet auf und bestellten ihre Taschensonnen bei einem der 2 großen Direktversender in Hong Kong. Da soll noch einer sagen, die Segnungen der Globalisierung blieben einzig bei den Transnationals hängen.

Weiterlesen ‚chinese engineering – magic shit …‘

15
Feb
13

QND Platform-Pedale

Wer im groben Gelände nicht ohnehin auf Klickies unterwegs ist, hat an seinem MTB vermutlich platform-pedale verbaut. Im Gegensatz zur klassischen Bärentatze ist die Standfläche deutlich vergrößert und auch deutlich griffiger. Bei den billigeren Modellen halten Gussnippel den Fuss in Position, die besseren Pedale verfügen über M4 Madenschrauben auf den Pedalstegen.

Über Weihnachten steht im Hause Botchjob für gewöhnlich die natur- und forstnahe Kalorienverbrennung auf dem Trainingsplan (dieses Jahr mit einer Gratiszulage Schlamm auf allen Wegen). Leider hatte ich es versäumt rechtzeitig ein paar gebrauchte platform-pedale zu organisieren, man musste sich also irgendwie mit Bordmitteln behelfen…

QND-Pedalskis_4kant

Weiterlesen ‚QND Platform-Pedale‘

20
Dez
12

longboard – Wedge no.2

Wir schreiben wieder mal Oktober 2011 … ein Contest findet statt und ich vergrub mich in annerleuts Werkstatt für eine 1 wöchige Bausession. Herausgekommen sind das damalige Contestboard, ein Prototyp für das Contestboard, ein immer noch unvollendeter Rohling, ein Schaumkern + Inserts und die Renovierung meines kurzen Spassbretts

Hier nun soll es um den Prototypen gehen, der lange Zeit in grob zugesägtem Zustand meine Bude verschandelt hat. Alle Details zu Pressweise, sowie Aufbau und Geometrie des Boards finden sich im Artikel zum Contestboard. Unterschiede zum blauen Board sind nur: DT statt top-mount, ein Kohlestringer über längs und ein leicht abgewandelter Shape.

Weiterlesen ‚longboard – Wedge no.2‘




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an