Posts Tagged ‘Drucken

22
Nov
09

baubericht – modell 1134680 (7)

Zur Feier des Tages, es ist schließlich Sonntag, möchte ich die Artikelserie zum Modell 11343680 gerne abschließen. Die Lampe ist nun schon eine Weile fertig, es fehlten jedoch noch einige schöne Bilder von der ganzen Sache.

Viel mehr Worte sollen zu der ganzen Sache dann auch nicht verloren werden.. enjoy!

Weiterlesen ‚baubericht – modell 1134680 (7)‘

Advertisements
18
Nov
09

baubericht – modell 1134680 (6)

wamala_logo

Mit dem sechsten Teil der Artikelserie nähert sich das Projekt Modell 1134680 nun in großen Schritten der Vollendung. Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, als gäbe es nur noch wenig zu tun, haben die letzten Schritte nocheinmal ein halbes Wochenende gekostet.

Weiterlesen ‚baubericht – modell 1134680 (6)‘

16
Okt
09

Baubericht – Modell 1134680 (2)

wamala_logo

Heute gibt es wie versprochen den nächsten Eintrag rund um mein neues Lichtlein. Im ersten Artikel drehte sich thematisch noch alles um die ersten Schritte einen „brauchbaren“ Reflektor zu formen, in diesem möchte ich an der Stelle einhaken und darlegen, wie Reflektor – Versuch #2 das Licht der Welt erblickte. Im Februar war ich mit meinem erzielten Ergebnis noch leidlich zufrieden, aber wie das so ist wenn man ein halbes Jahr Zeit hat sich um so ein Thema nen Kopp zu machen, ist man auch irgendwann überzeugt es auch noch besser hinzubekommen. Soviel sei verraten, mit dem aktuellen Ergebnis bin ich zufrieden, sehr sogar.

Neues Verfahren … neues Glück.

Weiterlesen ‚Baubericht – Modell 1134680 (2)‘

19
Okt
08

news 19.10.2008

  • Auto – DIY Atom

Der [W] Ariel von der britischen Firma Atom ist ein auf geringes Gewicht getrimmter Spassroadster. Um noch ein paar Kilos zu sparen, wird in weiten Teilen sogar auf eine Karosserie verzichtet, der Kontakt mit den Elementen ist also ein sehr direkter. Eine Frontscheibe ist bei so einem Geschoss natürlich auch völlig überflüssig, gefahren wird mit Helm oder zumindest Fliegerbrille. Selbst ein 60er Jahre Lotus versprüht deutlich mehr Luxus ( ok der Siebener ist wahrscheinlich ähnlich kompromisslos) . Btw… Türen gibts auch nicht, die würden wohl die Torsionssteifigkeit des Gitterrohrrahmens zu sehr beeinträchtigen und gerade besonders auf kurvigen Strecken macht sich das geringe Gewicht von nur 470kg! (leer) bezahlt. Da benötigt man dann auch keinen großvolumigen Motor um die tonnenschweren Renner aus Zuffenhausen oder Modena alt aussehen zu lassen.

Was die ganze Geschichte in diesem Blog zu suchen hat? Well… , 65000$ Basispreis sind zwar relativ zu den anderen Supersportlern ein absolutes Schnäppchen, für viele aber wohl immer noch ein wenig zu viel für ein Fahrzeug ohne jeden Nutzwert. Ähnliche Überlegungen müssen wohl auch einen amerikanischen (nochnicht) Studenten umgetrieben haben als er sich entschloss so ein Ding einfach von Grund auf selbst zu bauen … Zitat:

This is the cad model of the Ariel Atom Frame. I’m building off this model

kein Scherz … einfach mal zu flickr klicken und staunen!

  • Verfahren – Drucken mit der Dampfwalze

Wer schonmal in der Schule o.ä. mit Linolschnitten in Kontakt gekommen ist, dem sollte aufgefallen sein wieviel Druck man für einen sauberen Print benötigt. Die Pressen hat natürlich auch nicht jeder zu Hause stehen… . Aber nicht verzagen, im Zweifelsfall findet sich immer eine Möglichkeit, die unter Einsatz roher Gewalt zum gewünschten Ergebnis führt.

Gut für den sponten Druck am Samstagabend ist die Brute-force-Methode mit der Dampfwalze wohl nicht geeignet, aber man kann ja auch eine Spassveranstaltung mit der ganzen Familie und dem Freundeskreis draus machen.

  • Hack – Mehr Power für Msi´s Wind

Die kleinen Netbooks ala EEE oder Wind erfreuen sich ja einer steigenden Beliebtheit, wenn sowas in die Hände der richtigen Leute fällt wird das neue Spielzeug natürlich auch entsprechend modifiziert … Akku zu schnell leer? – kein Problem




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 104 Followern an