Posts Tagged ‘fahrrad

14
Nov
16

QND – Fahrradkarre

Auch diese Geschichte beginnt mit einem Schrottplatzfund. Ein herrenloser Hundetrailer (ca 90€ neu beim längsten Fluss der Erde…) ließ den Autor in Erbarmen erschaudern. Mehr als das nackte Gerippe ward nicht mehr vorhanden. Vom Urzustand existiert leider kein Foto mehr, aber eine Karre die ohne Stoffbespannung quasi nutzlos ist, schreit natürlich nach Modifikationen und etwas Up-cycling.

Im Fundus des Schrottis fanden sich angenehmerweise noch ein paar Bügel aus alten Sonnenstühlen (Alu)

radkarre-01

Etwas zu kurz. Mit dem Schraubstock ließen sie sich aber aufweiten. Muss ja keinen Schönheitspreis gewinnen der Klumpen!

Weiterlesen ‚QND – Fahrradkarre‘

21
Jul
16

botchjob on tour – Meerglas

Für den Botchjobber eine ganz besonderer Termin, es geht zu einem Rahmenbauer – einem ECHTEN Rahmenbauer! Meister Meerglas hat sich in Berlin niedergelassen und war so freundlich uns einmal durch seine Werkstatt zu führen und eine kurze Einführung in sein Handwerk zu geben.

BOT-Meerglas_04

Schritt 1: erstmal ein zöllig Rohr auf Länge bringen. Da wir nur eine Testlötung machen wollten reichte auch ein kurzer Abschnitt.

Weiterlesen ‚botchjob on tour – Meerglas‘

02
Mai
15

Waldlurch: 1×9 – SRAM vs Shimano

evolution_zee_header2Singlespeed war eine Weile ganz nett, war auch mal schön günstig und für den Einstieg in den Hangabtriebssport auch gar nicht mal so verkehrt. Wenn man die dominierende Steigung des Lieblingshangs kennt, kann man sich nach der Schussfahrt auch mit mehr oder weniger präzise abgestimmter Übersetzung wieder hochkurbeln. Haken: Geht es steil bergab, geht es auch steil wieder rauf, der Gang ist klein und im Flachen tritt man elendig ins Leere. Der Weg zum Spot wurde zur Qual, selbst wenn man die größten Längen mit der Bahn brücken konnte.

Eine robuste Schaltungsvariante musste also her. Ein-mal-irgendwas war dem alten Sachsteam zum Dank inzwischen auch im Enduro und CC bereich angekommen. XX1 und co haben gezeigt was geht, aber teuer ist der Spass schon und ich wollte nicht mehr für meine Kassette ausgeben als der Bock insgesamt gekostet hat.

Weiterlesen ‚Waldlurch: 1×9 – SRAM vs Shimano‘

27
Apr
15

QnD: Von der Powerbank zum Rücklicht

Es wir mal wieder Zeit für ein kurzes und überschaubare Wochenendprojekt. Ein robustes Rücklicht für den Rucksack / die Gesäßtasche muss her.

bicycle-backlight_v1_01Auf dumme Gedanken brachte mich folgendes Gerät. Eine neudeutsch „Powerbank“ genannte Speicherbüchse für elektrische Energie, die andere mobile Geräte via USB laden soll. Der Große USB Anschluss lässt 5V raus, über den kleineren werden 5V getankt.

Das Ding wurde ausgerechnet von (semi-)BigOil auf einem größeren Event verteilt. Energiewende und so, ‚wissenscho.

Performance soll laut eines Opfers  freiwilligen Testers eher durchwachsen sein.

Weiterlesen ‚QnD: Von der Powerbank zum Rücklicht‘

25
Mrz
15

Botchjob on tour: Berliner Fahrradschau#5

Ausgabe #5 der Fahrradschaubildersturms blickt ein wenig auf die noch (?) sehr seltenen pinion-getriebenen Räder auf der Messe. Es scheint nun auch ein stählernes Fertigteil für Rahmenbauer zu geben, mit dem sich das Getriebe im Rahmen verschruaben lässt. Bisher musste hier auf selbstgedengeltes oder Laserteile zurückgegriffen werden. Durchaus schmissig der Deckel!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen ‚Botchjob on tour: Berliner Fahrradschau#5‘

23
Mrz
15

Botchjob on tour: Berliner Fahrradschau#3

Heute  von der Fahrradschau: Das Hipstergelöt. Aus gut unterrichteten Quellen berichtet man mir, dass auf der höhe der Fixiewelle noch deutlich mehr stummellenker und mindbrakeless Fixieschüsseln auf der Messe präsentiert wurden, aber jeder Trend ebbt mal ab. Wird mal Zeit für Urbanfatbiking oder sowas …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen ‚Botchjob on tour: Berliner Fahrradschau#3‘

21
Mrz
15

Botchjob on tour: Berliner Fahrradschau

Hier in Häppchen in kommenden Tagen Bilder von der Berliner Fahrradschau. Der Auftakt heute mit den sehenswerten Lastenradkonzepten der Messe:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen ‚Botchjob on tour: Berliner Fahrradschau‘

08
Mrz
15

QND: Das Fahrradlicht

Es wird eindeutig mal wieder Zeit für gepflegten Pfusch am Bau! In diesem falle muss ein altes Anstecklicht von Cateye herhalten. Alt im Sinne von … 2 dicken C-Zellen und Halogenleuchtmittel.

bikelight_start1Im Gegensatz zu vielen Billigmodellen jedoch mit einer recht stabilen Schiene am Lenker befestigt. Der Gehäusekunststoff ist auch kein schlechter. Zum wegwerfen also in jedem Fall zu schade!

Weiterlesen ‚QND: Das Fahrradlicht‘

02
Feb
15

Updt. Montageständer

Mit großem Erstaunen stellte ich fest, dass die Basis des aktuellen Umbaus bereits seit Ende 2011 in Benutzung ist – Der Montageständer (Ikeahack). Kinder wie die Zeit vergeht …

Wie das so ist, mit langfristiger Nutzung kristallisiert sich heraus, wo Potential für eine Verbesserung der Projekte besteht. In diesem Fall bedurfte die Klemmung eines kleinen Updates.

Montagestaender - KlaueDie ursprüngliche Variante. Der zu klemmende Teil der Klemme war so modifiziert worden, dass er nun vertikal statt horizontal in ein Rohr geschoben werden konnte. Klemmen nicht nötig. Nachteil: man büßt ca. 5-6cm Reichweite des Auslegers ein. Da schrappt dann schon manchmal eine Pedale am Rohr entlang.

Weiterlesen ‚Updt. Montageständer‘

13
Jan
15

Ein neues Stadtrad – robust weil simpel

Der Dackelschneider von „domols“ war schon bei Übernahme nicht mehr so ganz frisch. Der Rahmen hatte bereits einen 2-3 cm Riss im Unterrohr und dazu an gleicher Stelle eine nette Stauchung eben jenes Rohres. Ich habe das einfach mal ignoriert und den Rahmen gefahren, aber nach 4 Wintern und bestimmt 10000km wurd das knacken dann doch etwas penetrant. Jeder Lastwechsel im Rohr war akustisch zu erfassen.

Der Neue:

Weiterlesen ‚Ein neues Stadtrad – robust weil simpel‘

20
Apr
14

Helmlampe – mechanix

header-helmlampe

Die Stammleserschaft wird im Angesicht des Headers womöglich ein Deja-vu Erlebnis erleiden und sich Fragen, wo dieser Lampenkörper schonmal auftauchte …

da mag ich direkt mal zur Rätsellösung schreiten, dieses Projekt ist ein direkter Nachkomme meines Chinakracher-rants. Die konstruktiven Frechheiten der Direktversenderlampe konnte und wollte ich nicht auf mir sitzen lassen, da musste Hand angelegt werden. Wegwerfen komm ja überhaupt nicht in die Tüte, da war das Beste ganz sicher noch nicht von ab!

tldr: Neue Pille drehen, hinten größeres Loch einfräsen, passenden Deckel drehen.

Weiterlesen ‚Helmlampe – mechanix‘

10
Sep
13

Botchjob on Tour – Mehr Bambus Bikes

Kurz nachdem ich bei Naturrad hineinschnuppern konnte, bot sich eine ähnliche Gelegenheit auch bei Ozon-bikes. Ozon-bikes konzentrieren sich auf Räder aus Bambus und haben die Fahrer von ebensolchen zu einem kleinen Meet & Greet an der Werkstatt eingeladen. Ich habe mal ein paar Impressionen von den sehr verschiedenartigen Bikes für das Blog festgehalten.

Die gezeigten Räder stammen nicht nicht nur von Ozon-bikes, sondern auch aus irgendwelchen Workshops, von Naturrad sowie aus dem Haus eines großen Herstellers von Bambusrädern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

mfg

RBT

15
Aug
13

chinese engineering – magic shit …

magic-shit_header_2

Ich wollte doch nur rad fahren …

Das hat zugegebermaßen auch geklappt. Da die single trails und Waldautobahnen des Nächtens bezwungen werden sollten, musste natürlich noch Licht her. Viel Licht. Die Sparfüchse klappten natürlich sofort das Internet auf und bestellten ihre Taschensonnen bei einem der 2 großen Direktversender in Hong Kong. Da soll noch einer sagen, die Segnungen der Globalisierung blieben einzig bei den Transnationals hängen.

Weiterlesen ‚chinese engineering – magic shit …‘

03
Apr
13

botchjob on tour – naturrad

Botchjob war mal wieder auf Tour um sich den handwerklichen und künstlerischen Ergüssen anderer Bekloppter zu widmen. Gelandet sind wir bei … Naturrad. Der Name ist Programm. Räder und Radzubehör aus nachwachsenden Rohstoffen bilden die Produktpalette des Einmannbetriebs aus Berlin.

BoT_Naturrad_bamboo

Wenn man die Werkstatt betritt wird man gleich von einem umfangreichen Materiallager mit Hölzern und Gräsern aller Art begrüßt.

Weiterlesen ‚botchjob on tour – naturrad‘

20
Mrz
13

Achswechsel bei einer Michenabe

Das vordere Laufrad des Winterhobels war nach 20 Jahren schlechter Pflege und ein paar salzigen Wintern endgültig auf. Wenn man das Lager bereits knirschen hört wird es Zeit für neues Spielzeug. Damits zum Hinterrad passt, hab ich mich für eine Hochflanschnabe von Miche entschieden.

Miche_hub
Weiterlesen ‚Achswechsel bei einer Michenabe‘




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 anderen Followern an