Posts Tagged ‘formbau

23
Feb
12

news 23.2.2012

  • Architektur – cargotecture auf dem timessquare

Im Unterschied zu eher „eventorientierten“ Konstruktionen mit Containern  oder der Perversion des Konzepts einer hochmobilen Kiste macht der Burgerbräter im Container den Eindruck die zentrlae Logik des Containers internalisiert zu haben und nicht nur als Ornamentik zu nutzen

  LINK

  • Rollsport – Skateboardpresse 

Gestell aus Stahlhalbzeugen, Formen aus Beton. Diese Konstruktion ließe sich mit Sicherheit auch für Faserverbundgeschichten nutzen.

LINK

Advertisements
28
Nov
10

news 28.11.2010

  • Mechanisches – Grundlagen

So man denn Zugang zu einer CNC hat bleibt noch das Problem, dass man seinen privaten Produktionssklaven irgendwie füttern muss. Zahnräder sind schonmal ein guter Start, aber wie entwickelt man sowas eigentlich ?

Nun, Hilfe naht, gar einsteigerfreundlich für Inkscape:

LINK

 

  • Formbau – Abformmasse für kleines Geld

Auf Instructables gibts eine schöne Anleitung, wie man mit Baumarktmaterialien eine niedrigviskose Abformmasse auf Silikonbasis herstellt. In den üblichen Künstler- und Faserverbundläden zahlt man für sowas ja gerne mal Apothekerpreise. Wie es ausschaut hat der Ersteller der Anleitung da ein latent schwelendes Bedürfnis geweckt und den Forschergeist anderer Bastler herausgefordert. Man darf sich in näherer Zukunft vermutlich auf zahlreiche Verbesserungen der Ursprungsmixtur freuen. Mit anderen Zuschlagstoffen sollte sich auch die Viskosität soweit verringern lassen, dass die Masse auch gießfähig wird.

Makezine hat dazu auch noch was und man beachte den Comment unter diesem Artikel

13
Dez
09

news 13.12.2009

  • Steampunk – Bioshock Cosplay

Es gibt scheinbar eine Menge Leute, die ebensoviel Geld bezahlen, um Repliken irgendwelcher Gegestände aus Filmen / Computerspielen zu bekommen. Spezialisten für solche Auftragsarbeiten gibt es wohl auch ein paar …

Harrison Krix gehört wohl zu ihnen und liefert wirklich hervorragende Arbeiten ab. Freundlicherweise dokumentiert er den Entstehungsprozess seiner Werke auch so detailiert, dass man sich da manchen Kniff abschauen kann. Ganz klar Klickbefehl!

Auf ihn gestoßen bin ich über sein Big Daddy / Little Sister Kostüm. Die Detailtreue zur Spielfigur ist wirklich erstaunlich und ein muss für jeden Steampunkfreund. Wer Bioshock nicht kennt … ist wohl noch zu jung bzw. die Eltern haben die Aufsichtspflicht mal ernst genommen ;). Mit freundlicher Unterstützung unserer Zensurbehörde für Kultugüter aller Art gib es da Spiel erst ab 18. Alle weiteren Fragen dazu beantwortet wohl Tante G. Werbung möcht ich für dieses Machwerk schon nicht machen, weil es SecuRom verseucht ist.

LINK

p.s.: seinem Wunsch damit auch mal in einem Aquarium herumlaufen zu dürfen wurde inzwischen entsprochen;)

LINK2

P.P.s.: Der Nachbau des Daftpunkhelmes ist auch ein wahres Meisterwerk.

LINK3

10
Jun
08

news Autos …

  • Träume sind …

In meinem Tutorial zum Thema Formbau gibts ja auch ein kleines Unterkapitel zur Verwendung von PU-Schaum. Bilder konnte ich damals leider nicht liefern, aber in den weiten des Webs findet sich mit der Zeit durchaus das ein oder andere Beispiel für die Verwendung dieses Materials. Ein ganz besonders krasses kommt aus Litauen. Weil einem „Künstler“ sein Mercedes zu langweilig war, hat ein er ihm einfach ein komplett neues Interior- und Exteriordesign verpasst. Weapon of Choice? Richtig! Der angesprochene PU-Schaum. Wie bei einem solchen Monsterprojekt vernünftig, verwendet er nicht die Baumarktvariante aus der Dose, sondern mischt sich Zeug lieber selbst ( kleine Anmerkung… mischt mal frisch angerührten PU-Schaum mit MEKP… uiui, das macht Spass! Aber nur ganz ganz ganz ganz wenig. Von allem!). Handwerklich gibts an dem fertigen Auto nix zu meckern, außer das er den Schaum nicht irgendwie schützt, z.B. mit ner Lage Glasfaser. Auch mit einer dicken Schicht Spachtel reicht ein kleiner Rempler für nen großes Unglück!

Weiterlesen ’news Autos …‘

03
Mai
08

news 3.5.2008

  • Metallguss

In diesem zweigeteilten Tutorial wird erklärt wie man einfache Formen für Abgüsse in Zinn herstellt. Im ersten Teil geht es um das Theoretische, der Zweite dreht sich dann um die praktischen Aspekte von Formbau und Gussverfahren.

  • Google Earth + Arduino

Um Google Earth auch jenseits der klassichen PC-Arbeitsumgebung bedienen zu können, haben diese Studenten mit Hilfe eines Arduinoboards, einer alten Tastatur und vier selbstgebauten Fusspads eine eigene Steuerung entwickelt. In dem von oben projizierten Bild kann man mit den 4 Fusspads navigieren und zoomen.

  • Drumbot rev. 2.0

Vor nicht allzulanger Zeit habe ich hier ja schonmal über die Yellow Drum Machine geschrieben, die bei letsmakerobots vorgestellt worden ist. Die große Beliebtheit und ein großer Name haben wohl dazu geführt, dass grade eine neue Version entwickelt wird. Das Fahrgestell und die restliche Mechanik sind bereits fertiggestellt, aber laut Entwickler muss der Code nochmal überarbeitet werden. Erste Bilder gibts nach dem Klick.

zum älteren Beitrag (YMD 1)

04
Mrz
08

Formbau – basics (by rbt)

Vorwort:

Im Rahmen meiner Projekte kam es nun wiederholt vor, das ich Positiv – oder Negativformen für die Arbeit mit Glas- und Kohlefaser gebraucht habe. Zumindest im deutschsprachigen Netz schien die Tutorialsituation relativ schwierig zu sein. Dieses how-to stellt den Versuch dar, da zumindest etwas gegenzusteuern und richtet sich dabei speziell an Einsteiger und absolute Neulinge auf dem Gebiet der Faserverstärkten Kunststoffe. Tiefergehende Infos oder theoretische Grundlagen kann ich an dieser Stelle nicht liefern, da ich auf diesem Gebiet auch nur Autodidakt bin. Ziel war eher ein Überblick über die gängigen Methoden, die für den Hobbybereich interessant sind

Leider kann ich nicht zu allen vorgestellten Methoden eigene Fotos liefern, im Zweifelsfall werde ich mir mit schematischen Darstellungen behelfen.

zum Handlaminattutorial geht es hier entlang … Weiterlesen ‚Formbau – basics (by rbt)‘




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 104 Followern an