Posts Tagged ‘hochspannung

23
Dez
11

news 23.12.2011

  • Handwerk – Modellbau

Baubericht zu einem 1:48 Geschützturm aus dem Starwarsuniversum. Auf die persönliche „muss ich mir merken Liste“ kommt auf jeden fall der Einsatz von Salz oder Zucker als Schablonenmaterial für Alterungseffekte usw.

LINK

  • mixed – Bucky in der FAZ

Die Ausstellugn in Herford ist leider schon vorbei, aber vieleicht enthält der Artikel ja noch das ein oder andere interessante Infobröckchen zu Buckminster-Fuller

LINK

  • Elektronik – Mach deinen Fehrnseher karputt

Wenn man sich an das oben stehende Motto einer deutschen Elektrokapelle hält, wäre dies ein so logischer wie nerdiger weg:

Ich empfehle auch die weiteren Videos dieses etwas spleenigen jungen Herrn.

Advertisements
11
Sep
11

news 11.9.2011

  • Verfahren – CDs löschen

Benutzt eigentlich noch irgendwer CDs oder DVDs als Speichermedium ? Egal, für die konservativen Datensammler unter euch gibts hier nen schönes Verfahren um sich des eventuellen Kompromats auf den Silberscheiben zu entledigen.

  • Architektur – einzigartige Fussböden

Jedes Brett ist einzigartig und der gesamte Belag wird speziell für jeden Raum angefertigt. Ob die CAD-files passend für jedes Brett im Lieferumfang enthalten sind? Ersatzbretter mit der Stichsäge einzupassen dürfte eine ziemlich Herausforderung darstellen …

LINK

  • mixed – Datensammelei

Frang Rieger zeigt in der FAZ mal einen kleinen Aufriss der aktuellen Datensammelei von Poodle, Fratzenbuch und co .. und erklärt recht anschaulich warum die Firmen überhaupt an den riesigen Datenmengen interesse haben, die sie so im Laufe der Zeit auftürmen.

LINK

01
Dez
10

news 01.12.2010

  • Faserverbund – Bootsbau

Wem noch das passende Boot zum Mast fehlt … hier entlang. Der Link führt erfreulicherweise auch mal auf eine deutschsprachige Seite.

LINK

 

  • Elektrotechnik – Lichtbogenlicht

Wenn man kompakte Lichtquellen mit hohem Output sucht, ist der erste Griff in die LEDkiste kein schlechter… Wenn es aber richtig viel Licht sein soll, kann man Halbleiter oder Glühfäden getrost vergessen. Da hilft dann nur noch ein ordentlicher Lichtbogen.

Das Video ist schon recht informativ und gibt einen guten Eindruck davon was man denn für so ein Monster alles benötigt. Die Blechbüchse mag botchy aussehen, trivial ist so Hochspannungsgedöns auf keinen Fall.

Make hat mehr …

 

  • Upcycling – Nur weil sie leer ist …

… muss man sie ja nicht gleich wegwerfen! Aus Weinflaschen lässt sich noch so einiges machen. Wie ? Erfahrt ihr hier:

LINK

27
Nov
08

news 27.11.2008

  • Elektrotechnik – Ionen-Kühler

Die Idee Luft ohne bewegliche Teile und nur durch elektrische Felder zu bewegen ist zumindest im Computerbereich 1. schon relativ alt und wird 2. mindestens einmal im Jahr frisch aufgekocht, wenn ein kleines Start-up mal wieder eine shiny Pressemitteilung verfasst hat und diese in den großen und kleinen Technikmagazinen lancieren konnte. Inhalt ist natürlich immer, dass der Ionenkühler der Firma XY eine Revolution auf dem Kühlermarkt darstellt und auch noch praktisch kurz vor dem Produktionsstart steht. Leider ist bisher keins dieser Wundergeräte im Retailmarkt aufgetaucht und afaik gibts sowas auch noch nicht in der OEM-Welt. Als technikinteressierter Mensch kann man solche technologischen Dammbrüche natürlich auf keinen Fall versäumen. Inventgeek hat die Problematik erkannt und eine QnD Anleitung für den Selbstbau eines solchen Luftbewegungsapparats veröffentlicht. Ozone anyone ?

-> Version 1 des Kühlers

  • Interview – mit Sir Norman

Wieder mal was Architekturverbundenes. In der Zeit #35 (irgendwann im August erschienen) gabs mal ein Interview mit Sir Norman Foster zur gegenwärtigen Urbanisierungswelle und den Herausforderungen die sich damit für die Architektur stellen. Nebenbei erfährt man auch noch ein paar Details über ihn, bzw. seine Architekturphilosophie und die Art wie in Architekturbüros dieser Art und Größe gearbeitet wird.

Noch etwas mehr Hintergrund zur Person

  • Elektrotechnik – größere Kapazitäten…

In diesem Fall geht es um so Kleinigkeiten wie 24kJ, die man da in weniger als einer Millisekunde freisetzen kann. Das sollte ganz nette Funkenstrecken ergeben, abgerundet mit Gestank und etwas Krach.

Gefunden bei hackaday…

24
Nov
08

news 24.11.2008

  • Elektrotechnik – Hochspannendes

Der Link hier ist eher was für die Frickler unter euch. Wer gerne mit Strom spielt und auch noch ein schwerer Ozonaddict ist, der wird in diesem Youtubechan voll auf seine Kosten kommen. Es gibt aber auch Experimente mit Stirling- oder Linearmotoren zu sehen und alles was sonst noch irgendwie interessant sein könnte – Frickelzeug halt.

  • Design – Panton Werkarchiv

Deutlich weniger Frickelkram gibts im Werkarchiv von Verner Panton zu sehen. Wem der Name nichts sagt … möge bitte vor Scham im Boden versinken, als Alternative bietet sich noch in altbiblischer Tradition die Salzsäule an. Warum? Nun der Däne Verner Panton war wohl einer der einflussreichsten Designer des 20. Jahrhunderts und hat unser Bild der 60er und 70er Jahre maßgeblich beeinflusst. Wenn man sich mit Space-Age oder psychodelic Design jener Zeit befasst kommt man um ihn auf keinen Fall herum.

Erfreulicherweise gibt es jetzt ein sehr sehr umfangreiches Werkarchiv, das sein reichhaltiges Schaffen online dokumentiert. Auch wenn man nur mal ein wenig flover-power Luft und den Geist der Siebziger atmen möchte kann man da mal vorbeischauen. Von den Oberkategorien PERSON, RAEUME, MOEBEL, LEUCHTEN, TEXTILIEN, OBJEKTE, kann man sich zu Katalogen, gegenwärtigen Auktionen und den Werken selbst weiterklicken. Bringt Zeit mit … es gibt viel zu sehen!

  • Subversives – X-Ray Msgs

Fliegt jemand von euch des öfteren? Geht euch das Securitygehampel an den Flughäfen auch so auf die Nerven? Mir schon sehr, gerade in Anbetracht der Tatsache, dass man den ganzen Blödsinn recht einfach umgehen kann. Naja immerhin können so gelangweilte Innenminister ein paar sinnfreie aber publikumswirksame Verordnungen erlassen. Wer sich auch etwas Spass gönnen will kann ja mal diesen Vorschlag in der Praxis testen. Mit ein paar flotten Sprüchen auf Blechen kann man zumindest den lokalen Hobbyradiologen seinen Unmut über dies und das kundtun. Ich rate aber dringend davon ab sowas auf Flügen in die Staaten zu testen, die Berichte von dort zeigen vorallendingen eins sehr klar: Humor ist KEIN Einstellungskriterium im DHS… Vermutlich werden die eigenen Angestellten da auch so lange getasert bis sie die Mundwinkel nur noch nach unten verziehen können.

22
Jan
08

news 22.1.08

  • Stomp im Bastelzimmer … mit Hilfe von entsprechender Software, nem Arduinoboard und ein paar Solenoids lassen sich aus Alltagsgegenständen kleine Drummachines basteln. link
  • Ein Gerät, das sich „disintegrator“ nennt kann eigentlich nur Spass versprechen und ganz ehrlich, wer kann eine Gummibandgatling mit ~2400 Schuss/min noch ernst nehmen. Naja vlt. sollte man auch schon wieder …
  • Damit man das Ding auch nachts noch einsetzen kann, gibts bei instructables gleich ne passende Bauanleitung für ein aktiv-IR Nachtsichtgerät. Nein nicht nochmal so ein crappy IR filter wie schonmal hier geposted sondern was „richtiges“.
  • Hier noch etwas für die Kategorie „macht das lieber nur nach wenn ihr wisst was ihr da tut“. Der Marxgenerator ist wohl die Teslaspule des kleinen Mannes oder sonstiger Ozonaddicts. Zu finden hier (wiki) und hier (Bauanleitung).
  • Ums heute auf die Spitze zu treiben mit dem Schubladendenken, was aus der Kategorie „macht das garnicht nach, is verboten“. Störsender sind auch in Deutschland illegal und es gehört sich auch einfach nicht anderer Leute Handys zu jammen. Es lassen sich jedoch auch noch andere Bänder plätten ( macht die Sache aber auch nicht legaler …!).

    Aber bevor hier schon die Ersten leuchtende Augen bekommen, schaut euch erstmal die (opensource) PCBs an. Das sieht schon nach fieser SMD-Lötarbeit aus + controllerproggen usw. Ach ja hab ich schon erwähnt das dieses böse Gerät in ne Bigbox passt?

  • Wer mal Hilfestellung beim Lackieren benötigt findet vlt im Forum von „besserlackieren.de“ Unterstützung.



    Watt is hier Sache?

    in einem Wort: DIY
    Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

    contact

    botchjob (a) web.de

    Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 104 Followern an