Posts Tagged ‘how to

23
Nov
11

Kontakte Reparieren

Oxidierte Kontakte ersetzen…
… demonstriert anhand eines 2A-Schnellladers

Weiterlesen ‚Kontakte Reparieren‘

Advertisements
24
Mai
11

QND – Das Longboard (2/3)

Der letzte Artikel zum Thema „Longboard“ endete mit einem fast fertigen Deck-Rohling. Mit den verklebten Sperrholzlagen fängt der Spass jedoch grad erst an. Von einem fahrfertigen Brettl ist man an diesem Punkt noch einige Arbeitsstunden entfernt.

Spätestens an diesem Punkt sollte man sich darüber Gedanken machen, welche Form das Brett denn bekommen soll. Da gilt es dann einen guten Kompromiss zwischen angedachtem Einsatzgebiet und persönlichem Geschmack zu finden. Ein Blick auf die Seiten der großen Hersteller hilft einem oft schon etwas Inspiration für den richtigen „Shape“ zu finden

Weiterlesen ‚QND – Das Longboard (2/3)‘

12
Dez
08

How-To’s = Kreativitätskiller?

Irgendwie scheinen sich in letzter Zeit die Klagen über die Mainstreamisierung des DIY ein wenig zu häufen, ich sehe das Ganze etwas gelassener und ihr dürft nun Teil haben an meinen gedanklichen Ausflüssen. Oft dreht sich der Kern der Diskussionen dann darum ob DIY noch cool ist, wenn auch der letzte Depp irgendwas mit eigener Hände Arbeit geschaffen hat. Selbstgemacht ist ja nicht unbedingt selbstgedacht und dann wird die These in den Raum geworfen, Anleitungen, How-to’s usw. würden die Kreativität beschneiden und so das Heer der willen-, namen- und gesichtlosen Masse von Konsummutanten vergrößern. So weit der aktuelle Stand der Diskussion in Klein Bloggistan, hier meine Entgegnung darauf.

Weiterlesen ‚How-To’s = Kreativitätskiller?‘

07
Dez
08

LEDtechnik – Leistungsklassen (3)

Leistungsklassen (updated 11/2013)

Wie wir gesehen haben, ist die Unterscheidung nach Bauformen nicht besonders trennscharf. Mit dem Label „SMD“ kann man höchstens grundlegende Informationen über den jeweiligen LED-Typ bekommen. Was unterscheidet denn eine „SMD“-LED wirklich von einer High-Power Led, oder besser noch von einer Mini-HP LED ? In letzterem Fall nicht einmal mehr die Abmessungen.

Deutlicher wird der Unterschied wenn man sich mit den empfohlenen Maximalströmen befasst, hier liegen gewaltige Unterschiede. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung auf dem LEDmarkt halte ich insgesamt 6 (ursprünglich 5) Abstufungen für sinnvoll. In der nahen Zukunft können sich die Grenzen natürlich noch verschieben, gerade auf dem Feld der HP-Leds ist noch viel Raum für Innovationen. Nun jedoch zu den Leistungsklassen:

Weiterlesen ‚LEDtechnik – Leistungsklassen (3)‘

01
Dez
08

Ledtechnik – Bauformen (2)

Bauformen

Ganz grundsätzlich kann man LEDs in bedrahtete und unbedrahtete (SMD) Typen unterscheiden. In die erste Kategorie fallen die weit verbreiteten 3 und 5mm LEDs und die sogenanten Spiderleds, auch bekannt unter dem Markennamen Super-Flux.

5mm Standardled

5mm Standardled

Weiterlesen ‚Ledtechnik – Bauformen (2)‘

21
Nov
08

LEDtechnik – Einleitung (1)

Einleitung

In diesem Artikel sollen ein paar Grundlagen zur LEDtechnik vermittelt werden. Bauformen/ Packages, Leistungsklassen, Anwendungszwecke usw. unterscheiden sich ja erheblich, da ist ein Guide durch den Dschungel des aktuellen LEDmarkts vieleicht ganz sinnvoll. Den noch recht neuen und wenig verbreiteten High-Power LEDs soll dabei ein besondere Aufmerksamkeit zu Teil werden. Sie haben als erste Potential eine mögliche Alternative zu herkömmlicher Halogen oder Gasentladungslampen („Sparlampe“, Leuchtstoffröhre) zu eröffnen. Für das Verhältnis Leistung/Watt hat dies schon eine Weile Gültigkeit, die Chance stehen jedoch sehr gut, dass dies bald auch für das Preis / Leistungsverhältnis zutreffend ist. Bei ihrer Verabeitung muss man jedoch ein paar „Kleinigkeiten“ zu beachten, da sie aufgrund ihrer stark gesteigerten maximalen Bestrombarkeit andere Bedürfnisse an Kühlung und Stromversorgung haben.

Auch wenn LEDs die im Moment vielversprechendste Alternative zu den herkömmlichen Lichterzeugern sind, die Konkurrenz schläft nicht und an dieser Stelle finden sich ein paar Infos zu Alternativen zur Alternative.

Weiterlesen ‚LEDtechnik – Einleitung (1)‘

11
Nov
08

news 11.11.2008

  • Hack – XBox Controller

Bevor ich diese news hier verfasst habe musste ich einen harten Kampf mit meinem Gewissen bestehen. Kann ich das unterstützen ? Wie rechtfertige ich das vor meinen Kindern? Gut bei denen reicht vieleicht noch ein dezenter Hinweis auf den Tisch „und so lange ihr …“ . Aber irgendwann kommen die Enkel, da zieht der Tisch nich mehr – was dann ?

Aber worum gehts eigentlich ? Um eines der schlimmsten (sittlichen) Vergehen der Neuzeit

Shooter – auf ner Konsole !

Als alter PC-Zocker sind mir solche Auswüchse natürlich ein Greuel, aber ich muss auch mal an meine jüngeren Leser denken, die die guten alten Zeiten vieleicht garnicht mitbekommen haben (na wer von euch kann noch LAN buchstabieren ?)

Was brauch man zum zocken an der Konsole ? Natürlich einen Controller! Die sind, wie könnte es anders sein, aber denkbar schlecht für solcherlei Spiele geignet und müssen dementsprechend gemoddet werden. Rapidfire für die Klickfaulen soll es sein.

Im acidmods forum wird erklärt wie man seinem Controller ein völlig neues Gesicht gibt. Wer das mit den Glasfasern lieber nochmal nachlesen will folgt diesem Link..

Fertige Chips kaufen ist natürlich bequem, aber selber frickeln ist schon ne Spur cooler. Wer noch Schaltpläne für eigene Rapidfire-mods sucht der sei hier her verwiesen. KLick!

  • Elektrotechnik – ordentlich Layouten

Wieder mal ein Link für Leute die aus dem Lochrasteralter schon raus sind und bereits fleißig ätzen, in diesem Fall sogar ätzen lassen. Der Globalisierung sei Dank, kann man heute selbst Kleinstauflagen eigener PCB´s für ebenso kleines Geld in China fertigen lassen. Bei Multilayerboards wird das eh praktisch Pflicht.

Sparkfun zeigt in einem kleinen How-To wie man seine Boards in Eagle so plant, dass sie auch nachher ohne Fehler aus der Produktion kommen. Wäre ja schade wenn man einen ganzen Batch in die Tonne treten müsste, weil irgendwo der Leiterbahnabstand nen Tick zu klein war.

  • rocketscience – bionischer Arm

Festo, ja das sind die mit den niedlichen Hydrauliksachen, haben mal geschaut wie sie ihr Hydraulik- und Pneumatik Know-How in der Robotik anbringen können. Heraus gekommen ist ein dem menschlichen Arm nachempfundener Manipulator, dessen Aktoren (oder Aktuatoren) nicht nur wie Muskeln aussehen, sondern auch ähnlich funktionieren. Festotypisch spannt sich die Muskulatur natürlich nicht durch Stromimpulse sondern durch Hydraulik.

LINK! (mit vid)




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 104 Followern an