Posts Tagged ‘kondensator

19
Aug
12

Reparatur eines Xerox LCD xa7-19i Monitors

2nd edition

Um die glänzend schwarze Optik meines carbon-fever case mods rund zu machen kaufte ich vor vielen Jahren einen eben so hochglänzend schwarzen LCD-Monitor der Firma Xerox im Angebot eines Discounters. Ich zahlte mittelkleines Geld für eine durchaus taugliche Pixelschleuder und erfreute mich eine geraume Weile an tadelloser Funktion. Die Freude hielt knappe 5 Jahre, bis mein treuer Begleiter beschloss nach 2 tägigem flackerndem Todeskampf engültig den Sendebetrieb einzustellen und nichtmal mehr ein Testbild abzusondern.

Weiterlesen ‚Reparatur eines Xerox LCD xa7-19i Monitors‘

23
Dez
08

Ultracaps

Via fefes blog bin ich auf eine interessante Geschichte aufmerksam geworden. Ein texanisches Startup hat schon 2005 ein Patent angemeldet, dass nicht weniger als eine Revolution bei der Energiespeicherung darstellt. Statt auf AKKUtechnik setzt man hier auf Kondensatoren mit riesigen Kapazitäten, aka Ultra- oder Supercaps. Die Energiedichte soll dabei um ein vielfaches höher sein als bei aktuellen LiPo-Akkus, Ladegeschwindigkeit natürlich auch, umweltfreundlicher sowieso und günstiger auch noch. Das mit der Revolution ist also fast noch etwas untertrieben.

Weiterlesen ‚Ultracaps‘

27
Nov
08

news 27.11.2008

  • Elektrotechnik – Ionen-Kühler

Die Idee Luft ohne bewegliche Teile und nur durch elektrische Felder zu bewegen ist zumindest im Computerbereich 1. schon relativ alt und wird 2. mindestens einmal im Jahr frisch aufgekocht, wenn ein kleines Start-up mal wieder eine shiny Pressemitteilung verfasst hat und diese in den großen und kleinen Technikmagazinen lancieren konnte. Inhalt ist natürlich immer, dass der Ionenkühler der Firma XY eine Revolution auf dem Kühlermarkt darstellt und auch noch praktisch kurz vor dem Produktionsstart steht. Leider ist bisher keins dieser Wundergeräte im Retailmarkt aufgetaucht und afaik gibts sowas auch noch nicht in der OEM-Welt. Als technikinteressierter Mensch kann man solche technologischen Dammbrüche natürlich auf keinen Fall versäumen. Inventgeek hat die Problematik erkannt und eine QnD Anleitung für den Selbstbau eines solchen Luftbewegungsapparats veröffentlicht. Ozone anyone ?

-> Version 1 des Kühlers

  • Interview – mit Sir Norman

Wieder mal was Architekturverbundenes. In der Zeit #35 (irgendwann im August erschienen) gabs mal ein Interview mit Sir Norman Foster zur gegenwärtigen Urbanisierungswelle und den Herausforderungen die sich damit für die Architektur stellen. Nebenbei erfährt man auch noch ein paar Details über ihn, bzw. seine Architekturphilosophie und die Art wie in Architekturbüros dieser Art und Größe gearbeitet wird.

Noch etwas mehr Hintergrund zur Person

  • Elektrotechnik – größere Kapazitäten…

In diesem Fall geht es um so Kleinigkeiten wie 24kJ, die man da in weniger als einer Millisekunde freisetzen kann. Das sollte ganz nette Funkenstrecken ergeben, abgerundet mit Gestank und etwas Krach.

Gefunden bei hackaday…




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an