Posts Tagged ‘nahbs

22
Mai
09

news 22.5.2009

  • Bike – neues von Calfee

Wie auch in den letzten News mal wieder was über Bambusräder. Calfee sind hier auch schonmal lobend erwähnt worden, ebenfalls im Zusammenhang mit Bambus und Rädern. Auf der NAHBS haben sie nun ein neues Konzeptbike vorgestellt. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, das is einfach hässlich, aber die Rahmenform ist durchaus Interessant. Es handelt sich mitnichten um einen überstabilen Diamantrahmen, die Rohre laufen stattdessen sternförmig auf das Steuerrohr zu. Material ist wie gehabt, Bambus und Flachs.

Bilder [1][2][3][4]

  • Kunst – Stephane Halleux

So wieder was gelernt. Wenn man was findet, daraus irgendwas frickelt und danach Kunst nennt wird das Ergebnis in die Kategorie „found-object-art“ einsortiert. Schön, dass es für alles eine Schublade gibt.

Schön auch was da unter den Händen von Stephane Halleux entsteht. Ich finde man sieht den Werken auf jeden Fall an, das Stephane mal Grafikdesign und Illustration studiert hat. Erinnert doch stark an real dreidimensionale Concept Art. Stilistisch gesehen, kann man den ganzen Kram wohl getrost unter „Steampunk“ einsortieren, vom Spinnentier mal abgesehen. Angenehmerweise wird dabei auf so unsägliche Messingspielereien verzichtet, Steampunk geht halt auch ohne!

Link

  • Design – Lampe (mal wieder)

Ja Licht macht Spass und Glücklich dazu. Diesmal steht aber weniger die Lampe selbst als ihre Befestigung im Vordergrund. Bei Stischlampen kann man ja eigentlich nur zwischen Klumpfuss und Klemme wählen damit sie nicht umfallen. Klar, kann man beides sehr ästhetisch Verpacken, aber bei letzterem bleibt noch das Problem des Festschraubens ( darauf läufts ja meist hinaus).

Muss aber nicht wie dieses Modell beweist. Statt Schraubklemme wurde wird die Lampe mit den bekannten Einhandschnellspannzwingen am Tisch befestigt. Die Idee muss ich bei Gelegenheit mal mopsen, das sieht doch zu praktisch aus.

LINK

28
Mrz
09

news 28.3.2009

  • Bike – handmade …

Die Fixiewelle wächst sich wohl zu einer richtigen Modewelle aus und mit etwas Glück (oder Pech, je nach Standpunkt) ist Biken demnächst mindestens so cool wie Skaten auf dem Brett oder mit den Rollen in einer Reihe …

Deutschland ist als Radfahrnation natürlich ganz vorne mit dabei, hier müssen nicht großartig Türen eingerannt werden, Radeln ist hier auch jenseits irgendwelcher zujezojener Hippster in den cooleren Stadtteilen Berlins durchaus salonfähig.

Die Räder der Bikeschmiede „Fixie Inc“ richten sich aber wohl an eben jene Besserverdiener aus der Jung und Kreativ-Branche oder ambitionierte Hobbyisten. Basismaterial für alle Rahmen ist Stahl, mit Gewichten um 7kg fürs komplette Bike muss man sich aber weiß Gott nicht hinter den Faserverbundkollegen verstecken.

Für die NAHBS wurde aber mal ganz tief in die Stylekiste gegriffen und ein Conceptbike der Extraklasse auf die Beine gestellt. Stahlrahmen (poliert), unter 7kg, Holzfelgen, Ledersattel (Brooks …) und auch ein Massivholzlenker (Wallnuß wtf?) , Antrieb erfolgt zeitgemäß via Riemen und natürlich – fixed gear.

Die Gesamtkombi sieht auf jeden Fall unglaublich gut aus, Preis will ich wohl lieber nicht wissen …

Wer auf solche Sachen steht muss nich gleich bis zur NAHBS fahren, EHBE ist quasi der europäische Ableger der Veranstaltung und findet afaik sogar auf deutschem Boden statt.

  • Display – stacked

Gravierte Bildchen mit mehreren Layern sollten bekannt sein, die gleiche Technik kann man auch für einfache Displays verwenden, da sollten es dann aber schon ein paar Layer mehr sein. Wie es gemacht wird .. hier entlang




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an