Posts Tagged ‘orbea

07
Apr
15

botchjob on tour: Berliner fahrradschau #7

Einen hab ich noch. Was sich irgendwie in eine Schublade stecken ließ, ist dort auch gelandet. Für alles andere gibt es diesen Sammelbeitrag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen ‚botchjob on tour: Berliner fahrradschau #7‘

18
Okt
10

fortschreitende restaurierung

Der bessere meiner Klassikrenner war vom Vorbesitzer leider etwas verbastelt worden. Das Schaltwerk war mit Sicherheit nicht das orginale und für die Pedalen gilt das um so mehr.

Wie ich mir da so sicher sein kann? Nun die Nachforschungen ergaben, dass der Rahmen irgendwann zu Beginn der 80er Jahre (vermutlich 81 oder 82) als Promo für die 600AX Gruppe von Shimano gebaut wurde. Der tatsächliche Hersteller ist nicht mehr bekannt, stammt aber vermutlich aus Japan, auch wenn das Rad die Labels eines spanischen Herstellers trägt. Alles ohne „AX“ Kürzel im Namen ist daher hier fehl am Platze.

Weiterlesen ‚fortschreitende restaurierung‘

12
Okt
10

noch ein stählernes ross…

Fahrräder kann man ja garnicht genug haben, alte Räder sowieso nicht. Mein neustes Spielzeug hat noch einmal 10 Jahre mehr auf dem Buckel als der weiße Renner. Qualitativ liegt das ältere Modell jedoch klar vorne. Das Gesamtgewicht ist deutlich geringer und die verbaute Gruppe (600AX) schwebt in der Hierarchie deutlich oberhalb der „Exage“ des Stadtrades.

Weiterlesen ’noch ein stählernes ross…‘




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an