Posts Tagged ‘Retrofuture

07
Nov
11

news 7.11.2011

  • Verfahren – eckige Löcher bohren

nein kein Scherz, der 1.4 ist auch schon ne Weile vorbei. Die Livebilder sehen lassen einen am eigenen Verstand zweifeln, die schematische Darstellung gibt einem das Vertrauen an die Stabilität des eigenen mentalen Zustands zurück..

LINK

  • Steam (ohne punk) – Schienenpornverkehr

Dark Roasted Blend hat zum zweiten mal eine Menge schöner Bilder zu Dampflokomotiven und „future-trains“ verschiedener Epochen zusammen getragen.  Die Vollverkleideten Vorkriegsdampfer machen einfach was her …

LINK

29
Sep
11

news 29.9.2011

  • Design – historisches von Bertone

Ja vor 40 Jahren war das die Zukunft

Kleines Rätsel am Rande für die Musiknerds: Die Musik der letzten 10 Sekunden … von wem ists und wo wurde es prominent gesampled?

Mehr Videos gibts hier nach dem LINK

  • upcycle – Gurte zu Taschen

via Wohnblogger

  • CNC – mehr QND-Fräsen

Instruktables hat auch eine Anleitung für eine CNC-Fräse, die nur vergleichweise geringe Löcher ins Zeit- und Finanzbudget schlägt.

LINK

08
Aug
11

news 8.8.2011

  • Robotik – alternativer Antrieb

LINK

  • Design – Retro-Werbung im 70ies style

Heute alltägliche Produkte wie sie in den 70ern vieleicht ausgesehen hätten …

LINK

  • Material – Staubsauger aus Pappe 

Genauer, aus der eigenen Verpackung. Die Papphülle für Motor und Mechanik wird nach dem Transport zum Staubsaugergehäuse transformiert. Ob das wirklich Öko ist konnte ich für mich noch nicht wirklich ausmachen. Auf der einen Seite spart man natürlich eine Menge Plastik, aber ob die Pappvariante auch so lange hält wie die heute üblichen Modelle ? Wenn nicht wäre es auch nur ein weiterer Schritt auf dem Weg zur totalen Ikearisierung der Welt.

LINK

07
Dez
10

news 07.12.2010

  • Kunst – W Gegen die Spanners

In Zeiten der Rohstoffknappheit sind nicht nur Pferde als erstklassige Bulettenlieferanten wiederentdeckt worden – nein, der gemeine Bastler muss auch ökonomisch mit Gardinenstoff umgehen.

Der Berliner Künstler Niklas Roy zeigt wies geht.

Hinter dem LINK gibts auch Pläne, Libs usw. zum nachbauen. Löblich das!

  • Retrofuture – Neues Buch

Mit dem Material der PopSci lassen sich scheinbar mehrere Werke füllen, die sich mit früheren Zukunftsvisionen auseinandersetzen. Mag auch daran liegen, dass PopSci jede Sau durchs Dorf treibt, die irgendwo am technologischen Horizont auftaucht. …

LINK

03
Okt
08

news 3.10.2008

  • Robotik – Orbswarms

Beim ersten Post über die Orb-roboter war von der angestrebten Selbstständigkeit noch nicht viel zu sehen. Damals wurde der Technik noch ganz traditionell via Fernbedienung der eigene Wille aufgezwungen. Inzwischen scheint man bei der Entwicklung einen Schritt weiter zu sein und die Metallbälle fahren GPS-gesteuert auf der Fläche eines Fußballfelds herum. Ziel des Kunstprojekts ist einen ganzen Schwarm autonom auf dem Burning Man Festival tanzen zu lassen. Sowas, in der flachen Salzpfanne der Blackrock Desert, könnte wirklich sehr beeindruckend aussehen.

Bilder und ein Video zu aktuellen Stand der Entwicklung gibts hier

  • Design – Retrofuture

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff „Retrofuture“ oder „Retrofuturism“ ? Das große und allewissende W meint dazu, dass es da um eine Begeisterung für die Zukunftskonzepte vergangener Tage geht. In Betracht kommen da wohl die 20er oder 50er/60er des vergangenen Jahrhunderts, als man dank wirtschaftlichen Aufschwungs die Zukunft nur in den leuchtendsten Farben malte. Wer schonmal einen Blick in die Technikmagazine jener Zeit geworfen hat wird wissen wovon ich hier schreibe. Mit ’29 oder der Ölkrise war dann wieder Schluss mit Optimismus.

Schöne Beispiele finden wir bei Yanko. Es geht da speziell um die GM Motorama Roadshow. Der US-Konzern ließ seine Designer zu der Zeit geradezu von der Leine und die nutzten ihren ungewohnten Freiraum auch um ungehemmt auf der Kreativwiese herumzutollen. Was die Jungs da so ausgebrütet haben wurde dann dem staunenden Publikum auf der Roadshow vorgeführt.

Die Entwürfe, bis hin zum extra Tourbus aka „Futureliner“, gegeben wahrscheinlich einen besseren Einblick in die Welt des Sputnikzeitalters als das es irgendwelche Texte jemals könnten. Nebenbei kann man sich ja auch mal für eigene Projekte inspieren lassen, die 50ies waren ja noch eine Zeit die von Stahl und Aluminium dominiert war, bevor dann die Plastikwelle durch die Haushalte rollte.

  • Auto – Elektroflitzer

Wo wir grade bei den Zukunftskonzepten der Vergangenheit sind, damals träumte man ja davon alles, vom Auto bis zur Zahnbürste, irgendwie mit Atomstrom zu befeuern. Tankstops sollten dann wohl auf den 5jahrensinspektionen gleich miterledigt werden. Beim Kleinserienhersteller SSC träumt man noch heute von so einer Reichweite, meldet zumindest das Gizmag. Träumen heißt in diesem Fall „steht quasi kurz vor der Serienreife“, womit auf jeden Fall mal meine Neugier geweckt ist. Vermutlich ists aber nur ein Tippfehler oder kann jemand ne Alternative zum Fluxkompensator anbieten ?




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 anderen Followern an