Posts Tagged ‘Zensursula

05
Jan
12

28c3 news – 5.1.2012

Rund ums neue Jahr trifft sich wie jedes Jahr die Geek und Nerdwelt in Berlin und erzählt sich was. Der CCC läd zum Chaos Communication Congress, diesmal unter dem Titel: behind the enemy lines. Viele der Panels drehten sich dementsprechend auch um Themen wie Zensur, Netzneutralität und staatlicher Überwachung.

Habe mich in den letzten Tagen mal durch ein paar Talks (es sind insgesamt 99) geklickt und veröffentliche hier mal ein best of

Heute: Rocketscience …

Sputnikschock, die Mondlandung und das „Space-Age“ der staatlich finanzierten Eroberung des Weltalls werden die meisten von euch wohl nicht bewusst erlebt habn – kein Grund zur Verzweifelung! Gegenwärtig spielt sich meiner Meinugn nach die nächste Revolution im Weltraum ab, seine Eroberung durch Privatpersonen und Kleingruppen.

watch?v=xmgzrDCrP30&feature=related

Diese Herren wollen einen Rover auf den Mond schießen und sind ihrem Ziel auch schon recht nah

watch?v=iuwkzNjaPwc

Ein Projekt, welches sich noch in einem vergleichsweise frühen Stadium befindet. Man hätte gerne ein von kommerziellen und staatlichen Interessen unabhängiges und satellitengebundenes Internet. Zur Zeit experimentiert man noch mit einfachen Bodenstationen, die HF-Signale auswerten können.

So viel für heute, morgen gibts mehr

04
Mrz
10

news 4.3.2010

  • Stasi 2.0 roundup

Das oberste Gericht hat entschieden, die Freude war groß (wenn auch nicht auf allen Seiten), Zeit sich die ganze Geschichte mal in Ruhe anzuschauen. Auf Seiten der Kläger setzt nach dem Freudentaumel erstmal der Katzenjammer ein. Wenn man sich das Kleingedruckte einmal in Ruhe anschaut, wurde die Vorratsdatenspeicherung mitnichten in aller Grundsätzlichkeit verboten sondern nur ihre aktuelle Form. Sprich, der Gesetzgeber hat sich mal wieder mit Dilettantismus hervorgetan und ein Gesetzeswerk grob verkackt. So weit, so bekannt, solche Fälle häufen sich ja in letzter Zeit. Warten wir also auf Beta 2.0 des Gesetzes, vieleicht klappts ja diesmal.

Nachlese:

Heribert Prantl

Jens Berger

Markus Beckedahl

Einen möglichen Rettungsanker versucht gerade die „Internetwirtschaft“ auszuwerfen. Man argumentiert damit, dass es technisch gar nicht möglich sei die Forderungen nach Ausschluss bestimmter Berufsgruppen von der Speicherwut umzusetzen. Ist in meinen Augen jedoch eher heiße Luft, man könnte die Betroffenen immer noch dazu zwingen, sich über einen Nachweis beim Provider von der Speicherung zu befreien. Quasi „opt-out“, wer argumentiert dagegen?

LINK

02
Mrz
10

news 2.3.2010

  • Stasi 2.0 – Vorratsdatenspeicherung nicht verfassungskonform

So, nachdem im Vorfeld schon alle vernunftbehafteten Wesen die law-and-order Fraktion darauf aufmerksam gemacht haben, dass man nicht einfach willkürlich die Daten seiner lieben Untertanen mitloggen darf, haben die obersten Richter des Landes dem common sense Recht gegeben.

Das Urteil ist raus, das entsprechende Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung ist zumindest in Teilbereichen nicht GG-Konform und muss nachgebessert werden. Was die Richter im Detail auszusetzen hatten gibts z.B. bei fixmbr.

LINK

Jetzt kann man entspannt darauf warten wie sich die Politker winden wie die Aale in der Pfanne. Anders als das Zensurgesetz, welches btw. bereits unterzeichnet und veröffentlicht und damit auch zumindest theoretisch wirksam ist, sollte die Vorratsdatenspeicherung wohl nicht so einfach aufs Abstellgleis geschoben werden. Es waren jedenfalls keine Anzeichen für eine tiefere Einsicht in die Sorgen der Untertanen von Seiten der Politiker oder Parteien zu erkennen.

Achja… nicht das den Unmütigen langweilig wird. Ich werfe mal das Stichwort „ELENA“ in den Raum.

  • Meta – Wettbewerbsgewinn

Neben dem ganzen magengeschwürerzeugenden Politikquatsch auch mal erfreuliche Nachrichten. Nicht ganz ohne Stolz darf ich verkünden, dass mein Ol’Jacks LEDlight den Licht Wettbewerb auf Expli gewonnen hat. Dank an alle die dort für mein Machwerk gevotet haben. Unter Berücksichtigung der ausgelobten Preise gab es bei diesem Contest auch nur die Wahl zwischen Sieg oder Untergang! Das Kostüm zur Catwomanmaske kneift bestimmt ganz fürchterlich im Schritt.

LINK

p.s.: Der Ledspot hat es auch irgendwie unter die Gewinner geschafft, jedoch weit abgeschlagen.

p.p.s.: Kleiner Tipp an die Expli Macher (greets @ Chris):  Wäre vieleicht mal eine Idee die Wettbewerbsinhalte mit den Sponsoren abzustimmen. Das passte in diesem Fall ja nur „bedingt“.

29
Jan
10

news 29.1.2010

  • Zensursula-roundup

So, nachdem die Zensurbestrebungen aus dem Hause von der Leyen vor der letzten Wahl dann doch irgendwie nicht so gut angekommen sind, versucht man nun wohl das gleiche Pferd von unten aufzuzäumen. Wenn man auf Bundesebene aus Angst vor schlechter Presse ersteinmal den Kopf in der Deckung hält, ist es wohl nun an den Ländern sich beim jungen bis mittelalten Wahlvolk unbeliebt zu machen.

Der Rundfunkstaatsvertrag (zwischen den einzelnen Bundesländern) soll es richten und endlich eine umfangreiche Zensurinfrastruktur für das Internet in deutschen Landen installieren. Die Wellen schlagen ob des aktuellen Entwurfs erwartungsgemäß mal wieder hoch. Kommunikationsvehikel ist diesmal nicht Terrorismus oder gar KiPo, nein der Jugenschutz ist in Gefahr. Die sittliche Verrohung der Jugend droht im Netz ja allerorten, da muss man was tun und was läge da näher als die Boten all dieses Schundkrams zur Rechenschaft zu ziehen. Sprich, die Provider sollen zukünftig dafür sorgen, dass im deutschen Internetz wieder Zucht, Ordnung und Tugendhaftigkeit einkehrt.

Wer sich das im Detail noch einmal durchlesen will …

NERDCORE, INTERNETLAW, INGO JÜRGENSMANN, ANDI’S BLOG; 1 UND 1

Wer sich etwas für die Thematik interessiert sollte das bereits alles kennen. Einen interessanten Aspekt hebt wieder mal der Herr Köhntopp hervor. Wenn man solche, auf den ersten Blick unverständlichen, politischen Initiativen und Prozesse besser verstehen möchte hilft es einmal zu schauen, welche Interessengruppen sich denn da hinter den Kulissen engagieren. Oder schlicht die Frage zu stellen, „wem nutzt es“.

Hinter den Zensur- oder besser Kontrollbestrebungen stehen auch knallharte wirtschaftliche Interessen. In diesem Fall wohl das Oligopol der traditionellen Contentanbieter aus Rundfunk und Print.

Wer nu meint, so a schmarrn, well …

Diese News passt da wohl wie die Faust aufs Auge:

HEISE

Es wird also wieder Zeit die Hasskappe tief ins Gesicht zu ziehen. Empfiehlt sich bei dem Wetter wohl eh.

18
Jun
09

Zensursula – die Abstimmung

Jop wie (beileibe nicht nur von mir) vorrausgesagt, das Gesetz ist durch. Die GroKo konnte das ganze relativ bequem mit ihrer Mehrheit im Bundestag durchprügeln. Der Einfachheit halber verweise ich einfach mal auf fefe, der hat sichs auf Phönix live angetan.

Mal schaun was das BVG daraus macht, die Klage ist afaik schon in Vorbereitung. Auf Bundesrat und Bundeshotte möchte ich mich lieber nicht verlassen, da wird bestimmt brav durchgewunken.

fefe 1 fefe 2

p.s.: Tauss und die Grünen haben zwar namentliche Abstimmung beantragt, ob das durchgekommen ist mir atm aber noch nicht bekannt. Sollte die entsprechende Liste demnächst mal veröffentlicht werden kann man seinen Abgeordneten dann auch mal direkt nerven.

UPDATE:

Die Liste mit dem Abstimmungsverhalten „unserer“ Parlamentarier ist draußen, die Linke hats auf PDF gebannt. Die Führungsriege der CDU incl. !!!! von der Leyen hat sich der Veranstaltung aber lieber fern gehalten.

weiteres mal wieder bei fefe.

UPDATE 2:

Dem Ausland ist die aktuelle Debatte in deutschen Landen auch nicht völlig verborgen geblieben und das Wallstreet Journal hat sich dazu mal einige Gedanken gemacht. Man nimmt da dann auch kein Blatt vor den Mund und steckt die BRD gleich in einen Sack mit den Rot-Chinesen. Recht haben sie, leider.

über fixmbr

UPDATE 3:

aehm qualitätsmusik , aber die Richtung stimmt …

17
Jun
09

zensursula – vorläufiger abschluss?

zensursula1ja … mhh ja,

nu isses wohl aus wie mir deucht. Der Gesetzentwurf von der Familienuschi hat es nahezu ungerupft durch das Kabinett geschafft. Damit ist die Absegnung im Bundestag und Bundesrat praktisch nur noch Formsache. Das Zensurgesetz kommt also, egal wie sehr sich jetzt noch jemand auf den Kopf stellen mag. Ob das Gesetz noch vor der Bundestagswahl verabschiedet wird ist aber noch nicht raus, ich würde aber keine Hoffnungen in die Liberalen setzen. Deren Landesverbände haben schon signalisiert, da keine Steine mehr in den Weg zu rollen (soviel zu liberal). Die SPD ist ja wie schon zu erwarten im liegen umgefallen und damit endgültig in die Liga der unwählbaren Parteien abgerutscht. Macht den gedanklichen Wahlzettel kürzer ;). Soll bei denen aber schon öfters vorgekommen sein.

Weiterlesen ‚zensursula – vorläufiger abschluss?‘

30
Mai
09

chaosradio zu uns Ursel

zensursula1Ja die unendliche Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Das Chaosradio vom CCC hat im aktuellen Podcast eine Zusammenfassung der Entwicklung seit November 2008 ( als die Ursel damit erstmalig an die Öffentlichkeit  gegangen ist). Gesprächspartner ist einer der Gründer des AK Zensur. Wie üblich beim Chaosradio wird das ganze auch noch mit einer langen Linkliste garniert.

Meine eigene Beurteilung der Entwicklung habe ich hier gestern schon als Kommentar abgeladen, schön das die beiden Menschen da im Radio zu einer ähnlichen Auffassung gekommen sind 😉

Weiterlesen ‚chaosradio zu uns Ursel‘




Watt is hier Sache?

in einem Wort: DIY
Selbermachen aus Prinzip, aus Spass oder einfach weil mans kann. Ganz grundsätzlich dreht sich hier alles rund um Elektrotechnik, Mechanik und wie man seine Basteleien hübsch verpackt (aka Design). Für die Naschkatzen gibts die Kategorie "Köstlichkeiten", selbstgemacht ist hier natürlich auch das Essen!

contact

botchjob (a) web.de

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 120 Followern an